1. FC Heidenheim: Auch Marnon Busch im Anflug

Levent Aycicek ebenfalls im Visier?

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Mittwoch, 07.06.17 | 07:08
Marnon Busch

Steht offenbar vor einem Wechsel nach Heidenheim: Marnon Busch © Imago

Mit der Verpflichtung von Kolja Pusch, dessen Verbleib beim SSV Jahn Regensburg nach dem Zweitliga-Aufstieg der Oberpfälzer eigentlich als Formsache galt, hat der 1. FC Heidenheim am gestrigen Dienstag für eine Überraschung gesorgt. Der 24 Jahre alte Offensivmann ist nach Maximilian Thiel (1. FC Union Berlin) und Robert Glatzel (1. FC Kaiserslautern) der dritte Neuzugang des FCH für die kommende Saison.

Bei diesem Trio wird es allerdings sicherlich nicht bleiben, hat Vorstandsboss Holger Sanwald doch nach den Transfers von Thiel und Glatzel noch Verstärkungen für alle Mannschaftsteile außer das Tor angekündigt. Ein Kandidat bleibt sicher Robert Leipertz, dessen Rückkehr vom FC Ingolstadt allerdings vermutlich nicht ganz einfach zu realisieren sein wird.

Mit 1860 abgestiegen

Darüber hinaus scheinen sich die Heidenheimer Verantwortlichen intensiv beim SV Werder Bremen respektive beim TSV 1860 München umzusehen. Mit Marnon Busch und Levent Aycicek sind zwei Werder-Leihgaben vergangene Woche mit den Müchner Löwen aus der 2. Bundesliga abgestiegen und haben dort nun definitiv keine Zukunft mehr. Womöglich aber in Heidenheim.

Der 22 Jahre alte Rechtsverteidiger Busch soll nach Informationen der Bild sogar schon kurz vor einem Wechsel auf die Ostalb stehen. Im Falle von Aycicek scheint man noch nicht ganz so weit zu sein, doch wie das gewöhnlich gut unterrichtete Portal worum.org unter Verweis auf eigene Quellen vermeldet, soll es auch den 23-jährigen Aycicek nach Heidenheim ziehen.

Ob Busch und Aycicek, die beide an der Weser noch gültige Verträge besitzen, ausgeliehen oder fest verpflichtet werden, ist derzeit noch unklar.

Wo landet Heidenheim 2018? Jetzt wetten!