1. FC Heidenheim: Platz sechs ist das neue Saisonziel

Klassenerhalt so gut wie sicher

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Dienstag, 18.04.17 | 16:57
Marc Schnatterer

Mit der Leistung in Karlsruhe nicht wirklich zufrieden: Marc Schnatterer © Imago

Nach acht sieglosen Spielen mit vier Unentschieden und vier Niederlagen hat der 1. FC Heidenheim am Osterwochenende mit dem 1:0-Erfolg beim Karlsruher SC endlich wieder gewonnen. Mit nun 39 Punkten hat der FCH den Klassenerhalt damit so gut wie sicher und muss anders als noch vor dem Spiel in Karlsruhe zu befürchten war, wohl nicht mehr zittern.

Abgehakt ist die Saison aber noch lange nicht. So hat der Vorstandsvorsitzende Holger Sanwald gegenüber dem „Kicker“ (Ausgabe 32/2017 vom 18.04.2017) nun das Ziel ausgegeben, den aktuellen siebten Platz noch zu verbessern. Auf Rang sechs beträgt der Rückstand auch nur einen Zähler und jede bessere Platzierung könnte auf die nächsten fünf Jahre gesehen in der TV-Geld-Tabelle Gold wert sein.

Ehrliche Worte von Marc Schnatterer

Trotz des erlösenden Sieges in Karlsruhe war man mit der Leistung im Derby bei weitem nicht vollends zufrieden. Kapitän Marc Schnatterer etwa betrachtete die Vorstellung losgelöst vom Ergebnis. Denn hätte der FCH beim KSC, der zahlreiche gute Chancen ausließ, nicht gewonnen, wäre die Bewertung wohl deutlich anders ausgefallen: „Dann hätte es geheißen: Das war ein scheiß Spiel. So kannst du nicht auftreten, in der Situation, in der wir sind. Das müssen wir auch ganz ehrlich sagen“, so Schnatterer in der Heidenheimer Zeitung.

„ Die Mannschaft hat trotzdem leidenschaftlich verteidigt. ”
Marc Schnatterer

Mit der Einstellung war Schnatterer hingegen durchaus zufrieden: „Die Mannschaft hat trotzdem leidenschaftlich verteidigt, auch wenn wir ein bisschen Glück hatten.“

Am Samstag gegen Arminia Bielefeld sollte man sich freilich besser nicht darauf verlassen, dass der Gegner wieder eine Großchance nach der anderen versiebt und selbst vermehrt die Initiative ergreifen. Zumindest dann, wenn Rang sechs ein realistisches Ziel bleiben soll.

Gewinnt Heidenheim gegen Bielefeld? Jetzt wetten!