1. FC Heidenheim: Thomalla verlängert langfristig

Seit Januar 2016 im Klub

Autor: Christoph Volk Veröffentlicht: Mittwoch, 02.10.2019 | 15:12
Denis Thomalla im Test gegen Middlesbrough.

Denis Thomalla geht über die laufende Saison hinaus für Heidenheim auf Torejagd. ©imago images/eu-images

Der 1. FC Heidenheim kann auch über das Saisonende hinaus mit Denis Thomalla planen. Wie der Klub am Mittwoch mitteilte, wurde der ursprünglich im nächsten Sommer auslaufende Vertrag mit dem Angreifer vorzeitig bis 2023 verlängert.

„Es freut uns sehr, dass sich mit Denis ein mittlerweile gestandener Profi zum FCH bekennt. Er ist in der Offensive variabel einsetzbar und hat insbesondere in der vergangenen Saison seine Scorer-Qualitäten unter Beweis gestellt“, so Vorstandsvorsitzender Holger Sanwald zur Unterschrift des 27-Jährigen.

„ Ich habe beim FCH und in Heidenheim meine fußballerische Heimat gefunden. ”
Denis Thomalla

Der gebürtige Pforzheimer Thomalla erhielt seine fußballerische Ausbildung in den Nachwuchsmannschaften des KSC und der TSG Hoffenheim, ehe er sich im Sommer 2013 RB Leipzig anschloss. Nach einer Leihe zum SV Ried wechselte er im Sommer 2015 fest zu Lech Posen, um ein halbes Jahr später nach Deutschland zurückzukehren.

Nachdem er die Rückrunde auf Leihbasis in Heidenheim verbrachte, schloss er sich dem Klub im Sommer 2016 schlussendlich fest an. Seitdem bestritt der Rechtsfuß 95 Pflichtspiele für den FCH, in denen er 17 Tore erzielte und elf weitere vorbereitete.

„Ich habe beim FCH und in Heidenheim meine fußballerische Heimat gefunden. Mein Sohn ist hier geboren und ich fühle mich mit meiner Familie hier einfach sehr wohl. Deshalb freue ich mich auf die kommenden gemeinsamen Jahre, in denen ich mit dem FCH so erfolgreich wie möglich sein möchte“, so Thomalla.

Auf der Suche nach einem passenden Wettanbieter? Alle William Hill Erfahrungen lesen und auf das nächste Heidenheim-Spiel wetten!