SpVgg Greuther Fürth: Kommt Robert Muric auf Leihbasis?

Kroate bei Sporting Braga nur im B-Team gefragt

Damir Buric, Rachid Azzouzi

Denken über mehrere Neuzugänge nach: Damir Buric (l.) und Rachid Azzouzi © Imago / Zink

Am heutigen Freitag nimmt die SpVgg Greuther Fürth die Vorbereitung auf die verbleibenden 16 Saisonspiele auf. Wenn Trainer Damir Buric noch in der Heimat zum Aufgalopp bittet, ehe es am Montag ins Trainingslager in der Türkei geht, werden inklusive der Eigengewächse Michael Guthörl und Tom Schulz nur bekannte Gesichter auf dem Trainingsplatz zu finden sein.

Das könnte sich aber in den kommenden Tagen und Wochen noch ändern, suchen die Kleeblatt-Verantwortlichen um Buric und Geschäftsführer Rachid Azzouzi doch noch nach der einen oder anderen Verstärkung. Und dabei könnte eine Spur nach Portugal führen. Denn laut einem Bericht der portugiesischen Record soll sich die SpVgg um eine Ausleihe von Robert Muric von Sporting Braga bemühen und unter mehreren Interessenten aktuell die besten Karten haben.

Einst als Top-Talent von Zagreb nach Amsterdam

Der 22 Jahre alte Kroate wechselte im Sommer 2017 für 500.000 Euro von Ajax Amsterdam nach Braga, kam dort aber bislang nur in der zweitklassigen zweiten Mannschaft zum Einsatz und das auch nicht als Stammspieler. Insgesamt sind in eineinhalb Jahren lediglich 17 Einsätze mit zwei Toren und einer Vorlage notiert.

Nun soll Muric, der bereits mit 18 Jahren als Top-Talent von Dinamo Zagreb nach Amsterdam gewechselt war, dort aber überwiegend auch nur im B-Team zum Zug kam, auf Leihbasis bei einem anderen Verein Spielpraxis sammeln.

Für den Mittelfeldspieler, der bevorzugt auf dem rechten Flügel agiert, aber auch zentral spielen kann, wäre es nicht die erste Ausleihe in seiner jungen Karriere. 2016/17 verlieh Ajax den früheren kroatischen Junioren-Nationalspieler an Delfino Pescara. Dort absolvierte Muric immerhin fünf Spiele (ein Tor) in der italienischen Serie A.

Für Fürth hielte sich das finanzielle Risiko einer Ausleihe vermutlich in engen Grenzen. Gleichzeitig würde die SpVgg aber einen Spieler mit großem Potential erhalten, das es auszuschöpfen gilt.

Noch kein Mitglied beim offiziellen Liga-Sponsor? Jetzt aktuelle tipico Erfahrungen lesen & bis zu 100€ Willkommensbonus sichern!