VfB Stuttgart: Ofori-Abgang bestätigt

Mittelfeldmann geht zu AIK Solna

Ebenezer Ofori beim VfB Stuttgart

Ebenezer Ofori bestritt elf Spiele für den VfB Stuttgart. ©Imago images/Joachim Sielski

Es wurde bereits darüber spekuliert, nun ist es amtlich: Ebenezer Ofori verlässt den VfB Stuttgart und schließt sich dem schwedischen Erstligisten AIK Solna an. Das gaben die Schwaben am heutigen Donnerstag offiziell bekannt. Damit geht es für Ofori zu dem Verein zurück, von dem er im Januar 2017 zum VfB wechselte.

Viel Zeit

Absolvierte der Mittelfeldspieler in der Rückrunde der Saison 2016/17 noch acht Spiele in der Startelf bei den Stuttgartern und hatte damit seinen Anteil am Aufstieg, war er in der Folgesaison in der Bundesliga nicht mehr gefragt. Es folgte die Leihe zum New York City FC, wo er in zwei Spielzeiten auf dem Feld stand.

Die Leihe endete vor Kurzem, in Stuttgart hat Ofori allerdings keine Zukunft. Stattdessen folgt nun der Wechsel zu Solna. Dort kann sich der Ghanaer in Ruhe auf die kommende Saison vorbereiten: Die Allsvenskan startet erst Anfang April.

Schon Mitglied bei Wettanbieter betano ? Jetzt exklusiven betano Bonus sichern & mit bis zu 100€ gratis Guthaben auf Stuttgart wetten!