1. FC Heidenheim: David Otto kommt auf Leihbasis

Sturm-Talent wechselt von der TSG Hoffenheim

David Otto am Ball für die TSG Hoffenheim

Ostalb statt Kraichgau: David Otto wechselt für ein Jahr von Hoffenheim nach Heidenheim. ©Imago images/foto2press

Der 1. FC Heidenheim setzt seine Personalplanungen fort. Nach Oliver Hüsing gab der FCH am heutigen Montag den zweiten Neuzugang für die kommende Saison bekannt: David Otto schließt sich auf Leihbasis den Heidenheimern an. Der 20-Jährige kommt von der TSG Hoffenheim und trägt in der kommenden Saison 2019/20 für ein Jahr das FCH-Trikot.

„Wir haben die Entwicklung von David Otto in den vergangenen Jahren sehr genau beobachtet. Er ist ein hochveranlagtes und fußballerisch in Hoffenheim bestens ausgebildetes Stürmer-Talent, in dem wir großes Potential sehen, uns in der Offensive künftig verstärken zu können“, so der Vorstandsvorsitzende Holger Sanwald.

Nächster Schritt angedacht

Otto überzeugte seit er im Hoffenheimer Nachwuchsbereich kickt in allen Junioren-Spielklassen und machte vor allem in seinem letzten A-Jugendjahr 2017/18 auf sich aufmerksam. Dabei gelangen ihm nämlich 27 Tore und 14 Vorlagen in 22 Partien. In der gerade abgelaufenen Saison sammelte Otto dann erste Erfahrungen im Herren-Bereich.

Für die TSG stand er in drei Bundesliga-Kurzeinsätzen auf dem Feld, in der zweiten Mannschaft der Kraichgauer verzeichnete Otto acht Einsätze. Die Leihe nach Heidenheim soll dem gebürtigen Pforzheimer nun mehr Spielzeit im Profi-Bereich verschaffen.

„Ich freue mich auf die neue Herausforderung beim FCH. Die Entwicklung, die der Verein genommen hat, ist beeindruckend“, so Otto zu seinem Wechsel. „In Heidenheim sehe ich die Möglichkeit mich in dieser Mannschaft in der 2. Bundesliga weiterentwickeln zu können.“

»Mobil wetten leicht gemacht. Jetzt kostenlose tipwin App holen & bequem auf das nächste Heidenheim-Spiel tippen!