1. FC Heidenheim: Winterwechsel bei Widemann unwahrscheinlich

Stürmer erfüllt wohl Vertrag

Dominik Widemann im Duell mit Stefano Celozzi

Voraussichtlich kein Wechsel in der Winterpause: Dominik Widemann (v.) ©Imago

Auf der Ostalb wird kräftig am Transferkarussell gedreht, erst gestern bestätigte der FCH die Verpflichtung von Maurice Multhaup, während Ben Halloran vor einem Wechsel nach Japan steht. Ein weiterer Akteur, der zuletzt als Kandidat für einen kurzfristigen Abschied gehandelt wurde, war Stürmer Dominik Widemann.

Abschied im Sommer

Allerdings ist ein Wechsel des 21-Jährigen noch in der Winterpause unwahrscheinlich. „Wenn nichts außergewöhnliches passiert, bleibt er bis zum Sommer in Heidenheim“, so Berater Stefan Drössler gegenüber Liga-Zwei.de.

Ein Wechsel nach Unterhaching schon im Winter, wie zuletzt spekuliert, ist daher momentan eher unrealistisch. Vielmehr gebe es nach der Saison „mehrere Variationen“, so Drössler, demnach hätten „auch Zweitligavereine“ für Sommer angefragt.

Sicherlich könnte Widemann als junger, deutscher Stürmer mit ehemals starker Torquote in der dritten Liga für mehrere Zweitligisten interessant sein. Und vielleicht ergibt sich auch noch in Heidenheim die Chance, sich trotz spärlicher Einsatzzeiten in der Hinrunde, zu empfehlen.

Gewinnt Heidenheim gegen Braunschweig? Jetzt wetten!