Arminia Bielefeld: Eine Mannschaft mit Perspektive

Nur ein Stammspieler ist älter als 28

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Freitag, 13.09.19 | 09:31
Stefan Ortega

Lange dabei, aber doch erst 26 Jahre alt: Stefan Ortega. © imago images / Dünhölter Sportpressefoto

Am morgigen Samstag bei Hannover 96 will Arminia Bielefeld nach Möglichkeit weiter ungeschlagen bleiben und den guten Saisonstart bestätigen, der freilich kein Zufall war. Schon im Frühjahr war die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus das beste Team der 2. Bundesliga und hat diese Entwicklung in der neuen Spielzeit fortgesetzt.

Nicht von ungefähr wird Bielefeld inzwischen von immer mehr Beobachtern als Kandidat für einen Platz unter den ersten Drei gesehen. Und in der Tat zeigt sich bei einem genaueren Blick eine Mannschaft mit einer vielversprechenden Perspektive. Geschäftsführer Samir Arabi ist es in den vergangenen Transferperioden gelungen, einen Kader zusammenzustellen, der nicht nur aktuell funktioniert, sondern der auch noch jede Menge Entwicklungspotential besitzt.

Das Gros des Kader ist im besten Fußballeralter

So ist Fabian Klos (31) der einzige Stammspieler, der älter ist als 28 Jahre. Mit Stephan Salger (29), Sven Schipplock (30) und Tom Schütz (31) haben generell im Aufgebot nur drei weitere Akteure diese Marke geknackt, von denen derzeit allerdings nur Salger zum erweiterten Kreis der ersten Elf zählt.

Gleich 15 Spieler befinden sich derweil im gerne als besten Fußballeralter bezeichneten Bereich zwischen 25 und 28 Jahren. Hinzu kommt noch eine Reihe von Talenten, von denen Amos Pieper (21), Nils Seufert (22), Keanu Staude (22) und Anderson Lucuqui (22) schon auf einige Einsätze zurückblicken können.

Marcel Hartel fällt als etablierter Profi zwar nur noch bedingt in die Kategorie Talent, ist aber auch erst 23 Jahre alt. Der erst 17-jährige Jomaine Consbruch und Fabian Kunze (21) feierten in den vergangenen Wochen ihr Zweitliga-Debüt und sollen mittel- bis langfristig näher an die Mannschaft heranrücken.

Mit vielen gestandenen, aber noch nicht ausgereiften Spielern, wenigen Routiniers wie Klos oder auch Manuel Prietl (28) und Joan Simun Edmundsson (28) sowie den genannten Akteuren am Anfang ihrer Karriere verfügt die Arminia über eine gute Mischung, die fraglos zukunftsfähig ist und wohl auch den Abgang des einen oder anderen Leistungsträgers verkraften könnte.

Schon Mitglied bei Wettanbieter Sportingbet ? Jetzt exklusiven Sportingbet Bonus sichern & mit bis zu 180€ gratis Guthaben auf Bielefeld wetten!