Arminia Bielefeld: Schütz wieder dabei

Neuhaus zufrieden mit Auftreten der Mannschaft

Tom Schütz am Ball für Arminia Bielefeld

Verletzung überstanden: Tom Schütz kann gegen Sandhausen mitwirken. ©Imago images/pmk

Spiel eins nach der Eroberung der Tabellenführung: Zwei Wochen lang durfte sich Arminia Bielefeld auf dem Spitzenplatz sonnen, bevor es nach der Länderspielpause nun mit dem 14. Spieltag weitergeht. Der Kontrahent heißt SV Sandhausen, den Uwe Neuhaus als schweren Brocken einschätzt.

Ein „richtig guter Gegner“ sei der SVS, so Neuhaus auf der heutigen Pressekonferenz vor dem Spiel. Der Fußballlehrer lobt das hohe Pressing sowie das Umschaltspiel des kommenden Gegners. „Ohne Zweikämpfe wird man nicht auskommen“, so der DSC-Trainer außerdem über die physisch starke Mannschaft Sandhausens, die zuletzt im Angriff vor allem durch Kevin Behrens Durchschlagskraft entwickelte.

Schütz dabei, Trio fehlt

Um den SVS seine Stärken gar nicht erst ausspielen zu lassen, plant Neuhaus den Gegner über den Ballbesitz ständig zu beschäftigen und kann dabei auch auf Tom Schütz bauen. Der Mittelfeldmann fiel gegen den 1. FC Nürnberg verletzt aus, trainiert jedoch wieder mit, hat laut Neuhaus „keine Probleme mehr“.

Fehlen wird unterdessen Keanu Staude aufgrund eines Infekts, sowie die langzeitverletzten Brian Behrendt sowie Nils Quaschner. Ansonsten steht der komplette Kader des Spitzenreiters zur Verfügung, der in den vergangenen zwei Wochen konzentriert arbeitete.

Rolle angenommen

„Die Mannschaft hat mir keinen Anlass gegeben, den Finger in die Wunde zu legen, hat gut trainiert. Mit dem Testspiel war ich auch sehr zufrieden“, legt Neuhaus dar, dass sich an der Einstellung seiner Spieler aufgrund der Konstellation als Spitzenreiter nichts geändert hat. Demut ist also angesagt vor dem Spiel gegen den SV Sandhausen, die auch angebracht ist. Von sechs Liga Heimspielen gegen den SVS gewann die Arminia lediglich zwei.

Abseits des sportlichen hatte Neuhaus auf der heutigen PK auch etwas zum jüngsten Dauerthema Vertragsverlängerung zu sagen: Einigkeit bestehe, unterschrieben sei noch nichts, „es wird aber nicht mehr lange dauern“, so Neuhaus, der am kommenden Dienstag seinen 60. Geburtstag feiert – ob mit oder ohne drei Punkte im Rücken wird sich gegen den SV Sandhausen zeigen.

Schon Mitglied beim offiziellen Bielefeld-Sponsor? Jetzt XTiP Bonus sichern & bis zu 100€ für deine erste Wette auf Arminia sichern.