Hannover 96 holt Hansen

Keeper wird neue Nummer zwei

Martin Hansen beim FC Ingolstadt

Martin Hansen machte in Deutschland bereits gute Erfahrungen. ©Imago images/foto2press

Hannover 96 hat auf den Abgang von Michael Esser reagiert und Martin Hansen als neue Nummer zwei verpflichtet. Er erhält einen Vertrag bis 2021. Der Däne ist ablösefrei, da sein Vertrag beim norwegischen Klub Stromsgodset nicht verlängert wurde.

Hansen ist der deutsche Fußball bereits bekannt, denn er spielte von 2016 bis 2018 für den FC Ingolstadt, war dort sogar Stammkeeper in der Bundesliga.

Passende Ergänzung des Teams

Zuvor hatte es Gerüchte um Marco Knaller vom FC Ingolstadt und Bielefelds Philipp Klewin gegeben. „Wir haben uns nach dem Abschied von ‚Bruno‘ Esser intensiv mit dem Torhütermarkt beschäftigt. Ich habe mit Martin Hansen ein sehr gutes Gespräch geführt.

Er passt sportlich und menschlich nicht nur ausgezeichnet in unsere Torhütercrew mit Ron-Robert Zieler und Marlon Sündermann, sondern wird eine Bereicherung für das gesamte Team und die 96-Familie sein.“, so Trainer Kenan Kocak.

Der 29-Jährige erfuhr einen Teil seiner Ausbildung beim FC Liverpool, spielte später neben Deutschland in Dänemark, Norwegen, den Niederlanden und der Schweiz.

Bei seinem letzten Arbeitgeber Stromsgodset half er die Klasse zu halten, der Verein entschloss sich jedoch, aus Kostengründen mehrere Verträge nicht zu verlängern, darunter den des Torhüters.

Schon Mitglied beim offiziellen 96-Sponsor? Jetzt betano Bonus sichern & bis zu 100€ für deine erste Wette auf Hannover sichern.