Hannover 96: Auch Kocak verlängert

Sportdirektor unterschreibt bis 2023

Gerhard Zuber bei Hannover 96

Gerhard Zuber bleibt ein Roter. ©Imago images/Joachim Sielski

Update 22.04.:
Hannover 96 hat nach dem neuen Vertrag für Sportdirektor Gerhard Zuber auch Trainer Kenan Kocak wie erwartet mit einem neuen Kontrakt ausgestattet. Die Verlängerung war schon vor Ostern nur noch als Formsache bezeichnet worden. Das neue Arbeitspapier gilt nun bis 2023.

Der ursprüngliche Artikel vom 20.04.:
Jetzt ist es amtlich: Nachdem sich Geschäftsführer Martin Kind in den letzten Wochen äußerst positiv äußerte, was eine weitere Zusammenarbeit mit Gerhard Zuber betrifft, vermeldet der Verein am heutigen Montag, dass Zuber einen Dreijahresvertrag als Sportdirektor für die Lizenzabteilung unterschreibt.

Gute Gespräche

„Der Profifußball steht durch die Coronakrise vor großen Herausforderungen. Deshalb ist es wichtig, mit Entscheidungen für Stabilität und Kontinuität zu sorgen“, so Kind. „Die Einigung mit Gerhard Zuber auf einen Vertrag als Sportdirektor bis Juni 2023 ist ein wichtiges Zeichen. Wir haben sehr gute Gespräche über die zukünftigen Strukturen von Hannover 96 geführt, und ich bin überzeugt, dass wir mit Gerhard Zuber unsere Ziele erreichen können.“

Kind lobte bei Zuber vor allem das Zusammenspiel aus menschlichen sowie fachlichen Fähigkeiten. Zudem kann der 44-Jährige auf eine große Erfahrung zurückblicken, war vor seiner Zeit bei den Roten auf Schalke, beim VfB Stuttgart und in seiner Heimat Österreich unter anderem als Scout und Sportdirektor tätig. Jetzt will er Hannover 96 festigen: „Mit vollem Einsatz werde ich dazu beitragen, dass 96 im Profifußball eine attraktive Adresse bleibt.“