22. Spieltag: Erzgebirge Aue vs. SV Darmstadt 98 – Vorschau, Aufstellungen und TV-Tipps

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Donnerstag, 19.11.20 | 09:31

Mit zwei Siegen in Serie ist der im Winter noch vom Tabellenende grüßende FC Erzgebirge Aue die Mannschaft der Stunde in der 2. Bundesliga. Den Sprung ans rettende Ufer mit den Erfolgen gegen RB Leipzig (2:0) und bei Fortuna Düsseldorf (3:2) gilt es für die Veilchen nun aber zu bestätigen, punktet doch auch die Konkurrenz im Tabellenkeller. Aufsteiger SV Darmstadt 98 hat 2015 zwar noch nicht gewonnen, aber dennoch keine Abstiegssorgen. Als Tabellenvierter liegen die Lilien nur zwei Punkte hinter dem Relegationsrang und sind damit zu den Kandidaten zu zählen, denen der Sprung in die Bundesliga zuzutrauen ist.

Erzgebirge Aue: Stipic wohl mit unveränderter Startelf

Aufstellung Erzgebirge Aue 20.02.2015Nachdem Aues Trainer Tomislav Stipic seine Startelf nach dem Sieg über Leipzig aufgrund der fünften gelben Karte von Arvydas Novikovas gezwungenermaßen verändern musste, dürften die Veilchen im Vergleich zum überzeugenden Auftritt in Düsseldorf nun unverändert antreten. Novikovas dürfte zwar wieder spielen, konnte angeschlagen unter der Woche aber nicht voll trainieren und wird daher zunächst wohl nur auf der Bank sitzen. Anstelle des Litauers hat sich Fabian Müller zurück ins Team gespielt. Richtig überzeugend agierte im neuen Jahr neben dem starken Mittelfeldzentrum mit Patrick Schönfeld und Clemens Fandrich vor allem der neuformierte Angriff mit Stefan Mugosa und Bobby Wood, die nun auch gegen Darmstadt den oder die für einen Sieg nötigen Treffer erzielen sollen.

SV Darmstadt 98: Ex-Veilchen König als zweite Spitze?

Aufstellung SV Darmstadt 98 20.02.2015Mit zwei Unentschieden zum Start ins neue Jahr hat der SV Darmstadt 98 seine Serie der ungeschlagenen Spiele auf zwölf verlängert. Die als erstes Saisonziel ausgegebenen 40 Punkte sind nur noch fünf Zähler entfernt und scheinen zeitnah erreichbar. Dafür müssen die Lilien aber im Vergleich zum laut Trainer Dirk Schuster „schlechtesten Heimspiel“ der Saison gegen den TSV 1860 München (1:1) aber insbesondere im Spiel nach vorne wieder zulegen. Obwohl neben dem schon länger wegen einer Schambeinentzündung fehlenden Tobias Kempe auch Winter-Zugang Jan Rosenthal wegen Oberschenkelproblemen passen muss, deuten sich im Offensivbereich personelle Veränderungen an. Während Schuster selbst Sandro Sirigu und Maurice Exslager für den rechten Flügel als Alternativen zu Milan Ivana nannte, darf im Angriff der im Sommer aus Aue gekommene Ronny König ausgerechnet an alter Wirkungsstätte auf seine Startelfpremiere nach zuvor elf Einwechslungen hoffen. Weichen müsste Jerome Gondorf, der sich als zweite Spitze zuletzt nicht mehr wirklich wohlzufühlen schien. An Sturmführer Dominik Stroh-Engel gibt es derweil trotz dessen seit acht Spielen anhaltender Torlosigkeit keine Zweifel. Ebenso nicht an Rückkehrer Yannick Stark, der bislang zwar noch nicht die erhoffte Verstärkung war, aber dennoch erneut beginnen dürfte.

Statistiken – Letzte Spiele

Das Hinspiel am 5. Spieltag der laufenden Saison war das allererste Pflichtspiel zwischen beiden Vereinen. Darmstadt 98 setzte sich am 13. September 2014 am heimischen Böllenfalltor durch Tore von Marcel Heller und Dominik Stroh-Engel mit 2:0 durch.

Aue – Darmstadt live im TV & Stream

Anstoß: Freitag, 20. Februar 2015, 18.30 Uhr

Live-Übertragung: Sky (heute ab 18 Uhr) sowie im Live-Stream bei SkyGo – jeweils auch in der Konferenz

Zusammenfassung im Free-TV: Sport 1, Hattrick – die 2. Bundesliga, ab 22.15 Uhr