Arminia Bielefeld: Edmundsson fehlt mehrere Wochen

Topscorer der Arminen verletzte sich gegen Ingolstadt

Autor: Christoph Volk Veröffentlicht: Donnerstag, 15.11.18 | 08:10
Der Nationalspieler der Färöer erzielte bereits drei Tore und bereitete fünf weitere vor.

Steht Arminia auf unbestimmte Zeit nicht zur Verfügung: Topscorer Joan Edmundsson. ©Imago/pmk

Arminia Bielefeld muss vorerst auf Joan Edmundsson verzichten. Wie der Zweitligist am Mittwoch mitteilte, zog sich der Nationalspieler der Färöer beim 1:1 gegen Ingolstadt eine Außenbandverletzung im linken Knie zu. Das ergab eine MRT-Untersuchung am Dienstag.

Eine Operation ist zwar nicht notwendig, trotzdem wird er mehrere Wochen fehlen. Angaben über eine genaue Ausfalldauer machte die Arminia nicht.

Der 51-fache Nationalspieler sagte seine Länderspielreise zu den Partien der Nations League gegen Aserbaidschan und Malta ab. Das nächste Spiel für Arminia Bielefeld nach der Länderspielpause hätte er ohnehin verpasst, er sah gegen Ingolstadt seine fünfte gelbe Karte.

Chance für Vogelsammer?

Seit seinem Wechsel im Sommer vom dänischen Erstligisten Odense BK verpasste der 27-Jährige bisher keine einzige Minute in der Liga und ist mit drei Toren und fünf Vorlagen Arminias Topscorer. Der variabel einsetzbare Edmundsson lief in den vergangenen beiden Partien als Sturmpartner von Fabian Klos auf.

Arminia-Coach Jeff Saibene folgte damit dem Beispiel von Lars Olsen, dem Nationaltrainer der Färöer, der in Edmundsson einen Mittelstürmer sieht.

Erste Alternative für den Trainer dürfte Andreas Vogelsammer sein. Der gelernte Mittelstürmer war zu Saisonbeginn noch Stammspieler, diesen Status hat er aber mittlerweile verloren. In 13 Einsätzen erzielte er bislang zwei Tore.

Noch kein Mitglied beim Arminia-Sponsor? Jetzt aktuelle XTiP Erfahrungen lesen & bis zu 100€ Willkommensbonus sichern!