Arminia Bielefeld: Maik Walpurgis wohl der neue Trainer

Erstes Training am Mittwoch

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Freitag, 15.01.21 | 12:53
Maik Walpurgis Trainer vom VfL Osnabrück

Neuer Arminen-Coach? Maik Walpurgis soll wohl in Bielefeld übernehmen. ©Imago

Im Rahmen der gestrigen Jahreshauptversammlung hat Arminia Bielefeld erfreuliche Zahlen vermelden können, aber noch immer keinen Trainer. Am Rande der Versammlung, bei der Finanz-Geschäftsführer Gerrit Meinke einen Abbau der Schulden um 3,4 Millionen Euro auf allerdings noch immer stattliche 22,4 Millionen Euro verkünden konnte, sickerte allerdings durch, wer neuer Coach der Ostwestfalen werden soll.

Wie Bild und Tag24 übereinstimmend berichten, spricht vieles für eine Verpflichtung von Maik Walpurgs. Der 43-Jährige war zwischen 2003 und 2005 für die zweite Mannschaft der Arminia verantwortlich und schaffte unter anderem mit dem aktuellen Interimstrainer Carsten Rump in seinem Team den Aufstieg in die Regionalliga. Einen Namen gemacht hat sich Walpurgis aber vor allem mit seiner Arbeit bei den Sportfreunden Lotte, wo er zwischen 2008 und 2013 den Grundstein für die heutigen Erfolge legte, sowie danach bis zu seiner Entlassung im August 2015 beim VfL Osnabrück.

Testspiel gegen Schalke II wohl mit neuem Coach

Nach Informationen der „Bild“ sollen mit Walpurgis nur noch letzte Details zu klären sein. Der neue Coach könnte dann erstmals am morgigen Mittwoch das Training leiten, da der heutige Dienstag trainingsfrei ist. Am Donnerstag im Testspiel gegen den FC Schalke 04 II wird der neue Mann dann wohl erstmals auf der Bank der Arminia Platz nehmen.

„ Wir müssen die 2. Liga unbedingt halten. ”
Gerrit Meinke

Dass auf Walpurgis ein hoher Druck lastet, wird unterdessen anhand der Aussagen von Finanz-Geschäftsführer Meinke bezogen auf die nach wie vor angespannte finanzielle Lage, die nun zumindest leicht verbessert wurde, klar: „Um auch in den nächsten Jahren diesen Kurs fortsetzen zu können, müssen wir unbedingt die 2. Liga halten.“