Erzgebirge Aue: Rene Klingbeil und Skerdilaid Curri verlängern

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Dienstag, 17.05.11 | 18:28

Der FC Erzgebirge Aue, der die Saison als Aufsteiger auf einem überraschend guten sechsten Platz beendete und zwischendurch sogar ans Tor zur Bundesliga klopfte, stellt die Weichen für die Zukunft, die nach Möglichkeit frei von Abstiegssorgen sein soll.

So sollen mit Marc Hensel und Adli Lachheb zwei der Leistungsträger in dieser Spielzeit, die vermutlich von anderen Verein umworben werden, unbedingt bleiben. Da sowohl Innenverteidiger Lachheb als auch Mittelfeld-Dauerläufer Hensel noch bis 2012 unter Vertrag stehen, hat der FC Erzgebirge zumindest in diesem Sommer das letzte Wort und dürfte wohl jeweils nur bei einer Ablöse im hohen sechsstelligen Bereich schwach werden.

Bereits zu einem Verbleib in Aue entschieden haben sich unterdessen Kapitän Rene Klingbeil, der seinen Vertrag vorzeitig bis 2014 verlängerte, und Routinier Skerdilaid Curri, der genau wie Ersatzkeeper Stephan Flauder ein neues Arbeitspapier bis Juni 2013 unterschrieb.