Erzgebirge Aue: Testroet und Krüger verpflichtet

Transfers der Angreifer nun offiziell

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Mittwoch, 08.08.18 | 07:47
Helge Leonhardt, Florian Krüger und Pascal Testroet

Präsident Helge Leonhardt (mitte) zufrieden mit den beiden Neuzugängen Florian Krüger (l.) und Pascal Testroet. ©FC Erzgebirge Aue

Es wurde bereits darüber spekuliert, nun ist es amtlich: Pascal Testroet wechselt von der SG Dynamo Dresden zum FC Erzgebirge Aue und erhält bei den Veilchen einen Vertrag bis 2021. Genauso lange läuft der Vertrag von Florian Krüger, der sich vom FC Schalke 04 anschließt.

„Wir freuen uns, dass uns diese Transfers gelungen sind“, so FCE-Präsident Helge Leonhardt. „Beide Spieler sind klassische Mittelstürmer. Genau für diese Position wollten wir uns noch Verstärkung holen.“ Leonhardt richtet außerdem eine unmissverstänliche Botschaft an die Neuzugänge: „Ihr Auftrag ist ganz klar, dass sie Tore für uns schießen.“

Torriecher bewiesen

Testroet stellte seinen Torriecher vor allem in der dritten Liga unter Beweis, wo er für Dynamo im Aufstiegsjahr 2015/16 18 Treffer markierte. In der vergangenen Saison fiel der Dresdner Publikumsliebling lange Zeit aus, kämpfte sich jedoch mit viel Einsatz zurück.

Krüger stammt aus der Jugend des 1. FC Magdeburg, wechselte allerdings in der U17 in die Knappenschmiede von Schalke 04. Der 19-Jährige Stürmer überzeugte in der Schalker Jugend mit seiner Torquote und soll jetzt den Übergang in den Profi-Bereich bewältigen. Mit Daniel Meyer haben die Veilchen ja einen Trainer, der in seiner Zeit in der Nachwuchsabteilung des 1. FC Köln bewiesen hat, dass er mit jungen Spielern gut umgehen kann.

Noch kein Mitglied bei Interwetten? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Neukundenbonus sichern!