Greuther Fürth: Fabian Reese vor erneuter Leihe

Stürmer hat auf Schalke verlängert

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Freitag, 15.01.21 | 13:02
Fabian Reese spielt auf Leihbasis in Fürth

Wohl auch nächste Saison mit dem Kleeblatt auf der Brust: Fabian Reese. ©Imago/Zink

Fabian Reese kam im vergangenen Winter auf Leihbasis nach Fürth und blieb praktisch für die gesamte Rückrunde der Fixpunkt im Sturmzentrum des Kleeblatts. Lange bemühte sich die Spielvereinigung daher um eine Weiterverpflichtung des Angreifers. Nach Informationen von Liga-Zwei.de ist es nun so weit: Reese hat seinen bisher nur noch ein Jahr gültigen Vertrag auf Schalke verlängert und kann somit erneut nach Fürth verliehen werden.

Dreikampf im Sturm

Reese wartet zwar auch im zweiten Profi Jahr und nach 14 Einsätzen in der Bundesliga sowie zwei Leihen in die 2. Liga mit insgesamt 25 Partien noch auf sein erstes Tor, doch sein Talent steht außer Frage. Spätestens nach seinen 14 Toren und 18 Vorlagen in der A-Junioren-Bundesliga 2015/16 weiß man in Gelsenkirchen, was man am aktuellen U20-Nationalspieler hat.

Daher kam ein Verkauf des 20-Jährigen auch für die Knappen nicht in Frage. Alle Seiten wurden sich schnell einig, dem Talent erneut in Fürth die nötige Spielpraxis zu verschaffen. In den Details dauerte die Ausarbeitung des neuen Geschäfts allerdings etwas länger. Nun scheinen also alle fraglichen Punkte geklärt zu sein und Reese dürfte auch in der kommenden Saison das grün-weiße Trikot überziehen.

So kann er vielleicht schon am morgigen Mittwoch mit den alten und neuen Kollegen den Start in die Vorbereitung angehen. Neben seinem Vorjahres-Konkurrenten Serdar Dursun wird er es im Kampf um den Platz in der Spitze nun auch mit Daniel Keita-Ruel zu tun haben, den das Kleeblatt inzwischen von Fortuna Köln an den Ronhof gelotst hat. 

Noch kein Mitglied bei Interwetten? Jetzt anmelden & bis zu 150€ WM-Bonus sichern!