Norderstedt vs Greuther Fürth: Tipp, Quoten & Prognose

Analyse & Vorschau zum Spiel am 21.08.2016

Autor: Dennis Keller Veröffentlicht: Donnerstag, 19.11.20 | 09:37
Robert Zulj beim Torschuss.

Robert Zulj (l.) und Greuther Fürth stehen vor einem Pflichtsieg in Norderstedt. Oder gibt’s die Sensation? ©Imago

[table “” not found /]

Regionalliga gegen 2. Bundesliga – klingt nach einer relativ eindeutigen Angelegenheit. Wenn es nach der SpVgg. Greuther Fürth geht, dann soll es genau das auch sein. Allerdings sollte Eintracht Norderstedt – Fürths Gastgeber in der 1. Runde des DFB-Pokals – nicht unterschätzt werden.

Eintracht Norderstedt: 3. Anlauf im Pokal

Gut, die Eintracht beendete die vergangene Saison nur als Tabellen-11. der Regionalliga Nord. Das lag aber in erster Linie an den letzten neun Spielen, von denen Norderstedt gleich sieben verlor. Bis dahin hatte sich die Mannschaft immer zwischen Platz 4 und 7 aufgehalten.

Vielleicht lag der Fokus zum Ende der Spielzeit aber auch schon auf dem Gewinn des Hamburger Verbandspokals. Den sicherte sich das Team von Trainer Thomas Seeliger Ende Mai in einem über weite Strecken spannenden Spiel gegen Altona 93 mit 4:1 nach Verlängerung.

Damit erspielte sich Eintracht Norderstedt zum 3. Mal nach 1995/96 und 1999/2000 das Startrecht im DFB-Pokal. Damals trat der Verein noch als 1. SC Norderstedt an, verlor aber jeweils gleich das erste Pokalspiel: Erst gegen Wattenscheid 09 (0:1), vier Jahre später dann gegen den VfB Stuttgart (0:3).

SpVgg. Greuther Fürth: Wird der gute Eindruck bestätigt?

Die „Kleeblätter“ sind mit einem Sieg (1:0 gegen 1860 München) und einer Niederlage (1:3 in Hannover) in die neue Saison gestartet. Sieht man mal von der Chancenverwertung in diesen beiden Partien ab, dann kann Trainer Stefan Ruthenbeck eigentlich vollends zufrieden sein mit den Auftritten seiner Mannschaft. Fürth spielte auch beim Aufstiegskandidaten H96 munter nach vorne und hätte einen Punkt durchaus verdient gehabt.

„ Müssen ein anderes Gesicht zeigen. ”
Stefan Ruthenbeck

Die mangelhafte Ausbeute vor dem gegnerischen Tor ist Coach Ruthenbeck aber doch ein Dorn im Auge. Auf der offiziellen Vereinshomepage der Fürther sagte er: „Wir müssen ein anderes Gesicht zeigen als zuletzt in Hannover. Wir müssen effektiver sein, dürfen nicht so viele Chancen liegen lassen, wollen auch in der Defensive resoluter werden.“

Ruthenbeck kündigte an, dass es einen Wechsel zwischen den Pfosten geben werde, nachdem Balasz Megyeri bisher keinen sicheren Eindruck hinterließ. Dementsprechend wird Sascha Burchert in Norderstedt seine Chance bekommen. Mathis Bolly fehlt weiterhin verletzt, dagegen kann der angeschlagene Jurgen Gjasula wahrscheinlich auflaufen. Außerdem könnte es sein, dass Serdar Dursun als Mittelstürmer anstelle von Ante Vukusic beginnt.

Wett Tipps zum Spiel

Sowohl Norderstedt als auch die Gäste vom Ronhof haben offensiv durchaus Qualitäten, sind aber in der Defensive auch immer mal wieder für einen Gegentreffer gut. Deshalb setzen wir darauf, dass beide Teams treffen werden. Hier klicken & direkt mit 1,83-Quote bei NetBet darauf tippen!

Insgesamt ist Greuther Fürth aber natürlich stärker einzuschätzen. Aus diesem Grund empfehlen wir einen Wett Tipp darauf, dass die SpVgg. das erste Tor der Partie erzielen wird. NetBet bietet Euch dafür den 1,4-fachen Ertrag. Einfach hier klicken & direkt darauf wetten!

TV-Tipps: Live-Übertragung auf Sky & Sky Go (Anstoß: Sonntag, 15.30 Uhr), Free-TV-Highlights ab 18 Uhr in der Sportschau (ARD).

Unser Experten Tipp: Norderstedt wehrt sich lange, am Ende gewinnen aber die Franken. Hier klicken & bei NetBet mit einer Quote von 1,40 auf einen Auswärtssieg wetten!

DFB-Pokal-Bonus: 5€ Gratiswette ohne Einzahlung – hier klicken & direkt sichern!