TSV 1860 München: Präsident kündigt Neuzugänge an

Olic bleibt ernsthafte Option

Autor: Christian Slotta Veröffentlicht: Sonntag, 24.07.16 | 08:38
Peter Cassalette von 1860 München

Bleibt entspannt. 1860-Präsident erwartet nächste Woche noch bis zu drei neue Spieler. ©Imago

Nachdem die Münchener Löwen am Donnerstag die Leihe von Victor Andrade perfekt gemacht haben, soll der Kader in der kommenden Wochen weiter verstärkt werden. Präsident Peter Cassalette sagte in der Abendzeitung: „wir werden kommende Woche noch zwei, drei Neue bekanntgeben“. Um welche Spieler es sich dabei handelt, sagte der Ober-Löwe zwar nicht, lässt mit seinen Kommentaren über die derzeit gehandelten Spieler Ribamar und Olic allerdings viel Raum für Spekulationen.

„ Olic wäre sicher noch fit, um bei Sechzig ein Jahr Zweite Liga zu spielen. ”
Peter Cassalette

Über den ehemaligen Hamburger Ivica Olic, der sich selbst einen Wechsel an die Isar vorstellen kann, sagt Cassalette: „Olic ist topfit, er wäre sicher noch fit, um bei Sechzig ein Jahr Zweite Liga zu spiele.“ 

Wesentlich defensiver äußerte er sich zum Thema des talentierten, aber in Deutschland unbekannten Brasilianer Ribamar, der bereits in München weilte. „Ich persönlich weiß gar nicht, ob er überhaupt noch da“. Bedarf hätten die Sechzger aber nicht nur in der Offensive, auch im zentralen Mittelfeld könnte sich nach dem längeren Ausfall von Lacazette und der Verletzungsanfälligkeit von Routinier Goran Sukalo noch etwas tun.