1. FC Union Berlin: Auf der Suche nach der Top-Form

Nur ein Sieg aus den letzten fünf Spielen

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Samstag, 25.11.17 | 09:05
Jens Keller

Sah an seinem 47. Geburtstag nur ein 3:3 gegen Darmstadt: Jens Keller © Imago / Christian Schrödter

Vom achten bis zum elften Spieltag reihte der 1. FC Union Berlin nach einem zuvor durchwachsenen Start vier Siege aneinander und machte damit deutlich, im Rennen um den Aufstieg ein gewichtiges Wörtchen mitreden zu wollen. Aktuell allerdings sind die Eisernen wieder ein wenig außer Tritt geraten und haben nur eines der letzten fünf Pflichtspiele gewinnen können.

Ein 1:4 im DFB-Pokal bei Bayer Leverkusen beendete die Erfolgsserie, wobei sich die Eisernen beim Bundesligisten trotz einer annähernden Totalrotation sehr ansprechend präsentierten. Anschließend beim MSV Duisburg (1:1) und gegen den FC St. Pauli (1:0) holte Union dann ordentliche vier Zähler und es deutete nur wenig auf ein zumindest kleines Tief hin.

Sieben Gegentore in zwei Spielen

Doch vergangene Woche beim 1. FC Heidenheim (3:4) und gestern gegen den SV Darmstadt (3:3) trat Union vor allem defensiv viel zu instabil auf. Sieben Gegentore in zwei Partien sind eines Aufstiegsaspiranten nicht würdig. Trainer Jens Keller, der nach einer durchwachsenen Anfangsphase eine dominante Union-Elf sah, die zur Pause verdient führte, haderte denn auch vor allem mit dem Abwehrverhalten im zweiten Durchgang.

„ Das war nicht der Plan und daran müssen wir arbeiten. ”
Jens Keller

„Leider haben wir es in der zweiten Halbzeit nicht geschafft die Flanken zu verteidigen, und wir hatten im Zentrum keine richtige Zuordnung. So bekommen wir in 15 Minuten drei Gegentore. Das war nicht der Plan und daran müssen wir arbeiten“, so der Union-Coach auf Pressekonferenz nach dem Spiel.

Personell freilich dürfte sich bis zum Spiel kommende Woche beim VfL Bochum im Defensivbereich kaum etwas verändern, da nach allgemeiner Einschätzung ohnehin die bestmögliche Viererkette auf dem Platz stand. Möglich aber, dass Felix Kroos dann wieder als Sechser in die Startelf zurückkehrt, nachdem gegen Darmstadt etwas überraschend Dennis Daube den Vorzug vor dem Kapitän erhalten hatte.

Gewinnt Union Berlin in Bochum? Jetzt wetten!