1. FC Union Berlin: Aufstiegstraum schon zerplatzt?

Seit sieben Spielen sieglos

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Donnerstag, 04.04.19 | 13:10
Andre Hofschneider

Weiter sieglos: Union-Trainer Andre Hofschneider © Imago / Contrast

Unter der Woche war der 1. FC Union Berlin noch mit einem einigermaßen positiven Gefühl aus Kiel zurückgekehrt, nachdem zum Pflichtspielauftakt im neuen Jahr beim starken Aufsteiger nach einem 0:2-Rückstand noch gepunktet wurde. Diesen Zähler zu veredeln haben die Eisernen allerdings am Freitagabend bei der 0:1-Heimpleite gegen den 1. FC Nürnberg verpasst und zugleich zum siebten Mal in Folge nicht gewonnen.

Der Rückstand auf die direkten Aufstiegsplätze beträgt damit nun schon zehn Punkte und die Distanz zum Relegationsplatz könnte genauso groß werden, sollte Kiel heute in Fürth gewinnen. Ein Blick nach oben verbietet sich angesichts der Bilanz von nur zwei Punkten aus den letzten sieben Spielen aber ohnehin von selbst.

Drei schwierige Aufgaben warten

Nach jetzigem Stand muss auch der Trainerwechsel von Jens Keller zu Andre Hofschneider als verpufft bezeichnet werden. Lediglich einen von zwölf möglichen Punkten holten die Eisernen mit dem neuen Coach und auch spielerisch war bislang keine wirkliche Entwicklung zu erkennen.

„ Die Mannschaft hat großes Engagement gezeigt. ”
Andre Hofschneider

Hofschneider war auf der Pressekonferenz nach dem Spiel bemüht, das Positive herauszustreichen, was dem Coach aber eher schwer fiel: „In der zweiten Halbzeit hat mein Team alles probiert, allerdings hat es Nürnberg gut gemacht und nicht mehr so viele klare Chancen zugelassen. Trotzdem hat die Mannschaft großes Engagement gezeigt“, zeigte sich der 47-Jährige zumindest mit den Basics zufrieden.

Bemühen alleine wird freilich im restlichen Saisonverlauf nicht ausreichen, um die schon jetzt nur noch kleine Hoffnung auf den eigentlich angepeilten Aufschwung zu erhalten, zumal man sich in der einen oder anderen Szene durchaus noch mehr Entschlossenheit gewünscht hätte.

Bei Arminia Bielefeld, gegen Fortuna Düsseldorf und bei Eintracht Braunschweig warten nun drei auf dem Papier alles andere als einfache Aufgaben. Gelingt auch dann kein Sieg, muss der Blick möglicherweise sogar noch nach unten gehen.

Gewinnt Union Berlin in Bielefeld? Jetzt wetten!