1. FC Union Berlin: Schwede Simon Hedlund im Anflug?

Offenbar Angebot über gut eine Million Euro

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Samstag, 27.08.16 | 07:53
Jens Keller

Jens Keller war wohl am Montag in Schweden © Imago

Lange Zeit sah es so aus, als würde sich beim 1. FC Union Berlin in dieser Transferperiode in Sachen Neuzugänge nichts mehr tun, doch nachdem in den vergangenen Tagen einige Spekulationen aufgetaucht sind, dürfen sich die Fans der Eisernen wohl noch auf Verstärkung für die Offensive freuen.

Jozefzoon und Kerk aus dem Rennen?

Während anders als erwartet vom Niederländer Florian Jozefzoon von der PSV Eindhoven noch keine Entscheidung bekannt ist, ist wohl auch das Interesse an Sebastian Kerk vom SC Freiburg sehr konkret, denn aber auch der FC St. Pauli haben möchte. Bei Kerk, der nach monatelangen Achillessehnenproblemen erst seit kurzem wieder auf Rasen trainiert, ist allerdings der Freiburger Wunsch nach einem endgültigen Transfers ein möglicherweise nicht ganz unwesentliches Problem, will man bei Union doch verständlicherweise erst die vollständige Genesung des 22-Jährigen abwarten.

Durchaus denkbar scheint inzwischen aber, dass weder Jozefzoon noch Kerk an die Alte Försterei kommen, sondern ein dritter Akteur, dessen Name am gestrigen Freitag erstmals im Zusammenhang mit Union aufgetaucht ist. Wie das schwedische Aftonbladet vermeldet, sollen die Köpenicker umgerechnet etwas mehr als eine Million Euro für Simon Hedlund zu zahlen bereit sein.

Keller am Montag wohl in Schweden

Der 23 Jahre alte Schwede, der in seiner Heimat bei IF Elfsborg Boras unter Vertrag steht und in der laufenden Saison der Allsvenskan in 17 Spielen auf fünf Tore und sieben Vorlagen kommt, kann auf beiden Flügeln und auch als zweite Spitze eingesetzt werden.

Für das Fehlen von Union-Coach Jens Keller zu Beginn der Trainingswoche gibt es somit auch eine Erklärung. Keller weilte wohl am Montagabend in Schweden und dürfte den 4:0-Erfolg Elfsborgs über GIF Sundsvall vor Ort verfolgt und einen Treffer von Hedlund gesehen haben.