1. FC Union Berlin: Toni Leistner verlängert nicht

Eiserne beenden Vertragsgespräche

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Donnerstag, 26.11.20 | 07:57
Toni Leistner

Nur im Aufstiegsfall kommende Saison noch bei Union unter Vertrag: Toni Leistner (r.) © Imago

Mit seiner Aufstellung vor dem gestrigen 3:4 des 1. FC Union Berlin beim 1. FC Kaiserslautern hat Trainer Andre Hofschneider für das eine oder andere erstaunte Gesicht gesorgt. Grund dafür war das Fehlen von Toni Leistner in der ersten Elf, obwohl die Eisernen mit einer Dreierkette aufliefen.

Hofschneider gab in dieser neben dem gesetzten Marc Torrejon überraschend Marvin Friedrich und Michael Parensen den Vorzug, während für Leistner nur ein Platz auf der Ersatzbank blieb – zumindest bis zur 63. Minute, als der 27-Jährige für den verletzten Parensen aufs Feld kam.

Leistner Nichtberücksichtigung in der Anfangsformation hatte offiziell sportliche Gründe, könnte durchaus aber auch in Zusammenhang mit der Vertragssituation des Innenverteidigers stehen. Denn am heutigen Samstag gab Union auf der vereinseigenen Webseite bekannt, die Gespräche mit Leistner über eine Verlängerung des am 30. Juni auslaufenden Arbeitspapieres beendet zu haben.

Leistner lehnt finales Angebot ab

„Unsere Planungen für die kommende Saison laufen auf Hochtouren und wir würden, unabhängig vom Saisonergebnis, gerne mit Toni weiterarbeiten. Er hat sich allerdings anders entschieden und diese Entscheidung akzeptieren wir natürlich“, informierte der Leiter der Lizenzspielerabteilung, Helmut Schulte, über das Scheitern der Gespräche, nachdem Leistner zuvor ein finales Angebots des Vereins abgelehnt hat.

Nach jetzigem Stand wird der ehemalige Dresdner, der schon im letzten Sommer ein Angebot von Norwich City vorliegen hatte und zuletzt auch mit dem 1. FC Köln in Verbindung gebracht wurde, Union nach dieser Saison ablösefrei verlassen. Es sei denn, den Eisernen gelingt noch der Aufstieg in die Bundesliga, denn in diesem Fall würde sich Leistners aktueller Vertrag automatisch um ein weiteres Jahr verlängern.

Gewinnt Union Berlin gegen Aue? Jetzt wetten!