3 Zweitliga-Spieler für Tor des Monats nominiert

Polter, Schaub & Testroet bei Wahl dabei

Sebastian Polter mit Fallrückzieher Tor gegen Holstein Kiel

Hat es in die Auswahl geschafft. Dieser Fallrückzieher von Sebastian Polter könnte das Tor des Monats September sein. ©Imago/Contrast

Kommt das Tor des Monats September von einem Zweitliga-Profi? Die Chancen stehen gut, denn wie die ARD-Sportschau bekannt gegeben hat, befinden sich unter den fünf Nominierten gleich drei Spieler aus dem deutschen Fußball-Unterhaus. Aues Pascal Testroet wurde für seinen Distanzhammer gegen St. Pauli berücksichtigt, der Kölner Louis Schaub für seinen sehenswerten Kunstschuss in Seitfallzieher-Manier und Sebastian Polter, der beim Comeback gegen Holstein Kiel per Fallrückzieher traf.

Wie oft gewann ein Zweitliga-Spieler?

Insgesamt 44-mal gewann ein Spieler aus der 2.Bundesliga die traditionsreiche Auszeichnung zum Torschützen des Monats (zum Vergleich: Bundesliga = 223-mal). Der letzte Sieger aus der 2.Liga heißt Manuel Stiefler, der für den SV Sandhausen das Tor des Monats März 2018 erzielte. Während Union Berlin bislang erst einmal durch Silvio im September 2011 den Torschützen des Monats stellte, gehört die Auszeichnung beim 1.FC Köln fast schon zum guten Ton.

Ganze 34-mal gewann ein Spieler des Effzeh die Sportschau-Medaille (fünfmal zu Zweitliga-Zeichen). Für Erzgebirge Aue wäre es indes das zweite Mal, das ein Veilchen-Akteur gewinnt. Im Juni 2003 wurde ein Distanzschuss von Frank Berger zum schönsten Tor des Monats gekürt.

Wer sind die weiteren Nominierten?

Neben den drei genannten Zweitliga-Spielern steht Alfred Finnbogason vom Bundesligisten FC Augsburg für sein Hackentor gegen Freiburg und Giulia Gwinn, die in der Frauen-Bundesliga für den SC Freiburg gegen Mönchengladbach ebenfalls per Hacke traf.

Wie kann ich abstimmen?

Die Tore werden in der Sportschau am Sonntag (07.10.2018) in der ARD noch einmal ausführlich vorgestellt. Abgestimmt werden kann direkt auf sportschau.de. Die Teilnahme ist bis Samstag, den 27.10.2018, 19.00 Uhr möglich.