Darmstadt 98 verlängert mit Klaus

Keeper bleibt am Böllenfalltor

Autor: Christoph Volk Veröffentlicht: Dienstag, 14.07.2020 | 10:08
Carl Klaus im 98-Dress.

Carl Klaus wird auch über den Sommer hinaus in Darmstadt bleiben. ©imago images/Nordphoto

Darmstadt 98 hat sein Torhüter-Trio für die kommende Spielzeit komplettiert. Wie die Hessen am Montag verkündeten, verlängerte Carl Klaus seinen ausgelaufenen Vertrag um ein weiteres Jahr bis Sommer 2021.

„In unserem Torhüter-Team hat Carl eine sehr gute Entwicklung genommen. Im täglichen Training hängt er sich immer voll rein und ist auch außerhalb des Platzes eine Bereicherung für die Mannschaft. Er hat sich stets tadellos verhalten und seinen Teil zu einem guten Konkurrenzkampf auf der Torhüterposition beigetragen“, so der sportliche Leiter Carsten Wehlmann.

Zweitliga-Debüt gegen den Ex-Klub

Der gebürtige Stuttgarter entstammt dem Nachwuchs des VfB, über den VfL Wolfsburg ging es zurück in seine Heimatstadt zu den Kickers. Nach drei Jahren bei Atletico Baleares schloss er sich im Vorjahr den „Lilien“ an, wo er hinter Marcel Schuhen und Florian Stritzel als Nummer drei agierte. Elf Mal schaffte er es in den Spieltagskader, sein Zweitliga-Debüt gab der 26-Jährige am 34. Spieltag – ausgerechnet gegen seinen Ex-Klub Stuttgart.

Zwischen den Pfosten hat Darmstadt nun Planungssicherheit. Stammtorhüter Schuhen (bis 2022) und Stritzel (2021) verfügten bereits vor der Verlängerung von Klaus über Arbeitspapiere, die über den Sommer hinaus Gültigkeit besitzen.