Holstein Kiel leiht Todorovic aus

Rechtsverteidiger kommt für ein Jahr

Darko Todorovic im Trikot von RB Salzburg

Darko Todorovic soll für viel Schwung über die rechte Seite sorgen. ©Imago images/GEPA Pictures

Holstein Kiel hat auf die Verletzung von Jannik Dehm reagiert und mit Darko Todorovic einen neunen Rechtsverteidiger geholt. Der 22-Jährige kommt von RB Salzburg und wird für ein Jahr ausgeliehen.

Ein Nationalspieler für Kiel

Zwar hatte Jannik Dehm dem Vernehmen nach noch Glück im Unglück bei seinem Schienbeinbruch, denn Wadenbein und Knie sind unversehrt geblieben. Dennoch wird er in der Hinrunde nicht mehr auflaufen können. Von den verbliebenen Defensivspielern wäre nur Phil Neumann noch rechts hinten einsetzbar. Der großgewachsene Neuzugang vom FC Ingolstadt ist aber auch ein Kandidat für das Abwehrzentrum.

Todorovic füllt nun also die entstandene Lücke. Der Bosnier stand bei RB in der vergangenen Saison auch verletzungsbedingt nur neunmal in der Startelf, absolvierte aber die gesamte Vorbereitung und steht somit voll im Saft. Für sein Heimatland bestritt er zu dem jüngst im Juni sein achtes Länderspiel, als er unter anderem gemeinsam mit Edin Dzeko gegen Italien über 90 Minuten auf dem Feld stand.  

Nach Mathias Honsak und Masaya Okugawa ist er der dritte Leihspieler von RedBull innerhalb eines Jahres, der sich bei den „Störchen“ weiterentwickeln soll. Gelingt ihm das genauso gut wie seinen beiden Vorgängern, dürfen sich die Fans an der Förde über einen starken Transfer freuen.

„Mit seinem hohen Tempo, seiner Aggressivität und seinem Offensivdrang bringt er die Eigenschaften mit, die wir für unseren taktischen Plan, das hohe Pressing, ein schnelles Umschaltspiel, aber auch die defensive Stabilität brauchen,“ beschreibt auch Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth den neuen Mann.