SV Darmstadt 98: Banggaard ausgeliehen

Ersatzkeeper Mall verlässt den Verein

Patrick Banggaard am Ball für den SV Darmstadt

Läuft in der kommenden Saison in Zypern auf: Patrick Banggaard. ©Imago/Jan Huebner

Zuletzt verpflichtete der SV Darmstadt 98 mit Tim Rieder einen Innenverteidiger auf Leihbasis vom FC Augsburg, wodurch sich in der Abwehrzentrale der Lilien ein leichtes Überangebot ergab.

Allerdings nicht für lange, denn wie die Darmstädter am heutigen Freitagmittag bekannt gaben, wird Patrick Banggaard an den zyprischen Erstligisten Pafos FC ausgeliehen. Doch dorthin verlässt der Abwehrmann das Böllenfalltor nicht allein. Bereits zuvor wurde der Wechsel von Ersatzkeeper Joel Mall ebenfalls nach Pafos bekannt.

Verteidiger braucht Spielpraxis

Der Torhüter kam im vergangenen Sommer von den Grasshoppers Zürich und hütete in der letzten Saison 5 Mal das Lilien-Gehäuse. Bereits am ersten Spieltag saß Mall nicht auf der Bank, sondern sein Konkurrent Florian Stritzel, der somit den ersten Vertreter von Stammkeeper Daniel Heuer-Fernandes darstellt.

Patrick Banggaard hingegen stand am ersten Spieltag im Kader, kam allerdings nicht zum Einsatz. „Patrick ist mit dem Wunsch nach einer erneuten Leihe an uns herangetreten, um in dieser Saison für einen Verein auflaufen zu können, bei dem er sich mehr Spielpraxis verspricht“, so Trainer Dirk Schuster über Banggaard, der bisher 18 Spiele für die Lilien bestritt. Bereits in der Rückrunde war der Däne ausgeliehen, damals zum niederländischen Erstligisten Roda Kerkrade.

Noch kein Mitglied bei Interwetten? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Neukundenbonus sichern!