VfL Bochum: Kokovas nach Tschechien

Abwehrmann schließt sich MFK Karvina an

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Montag, 11.01.2021 | 15:37
Sebastian Schindzielorz

Verabschiedet Talent Kokovas: Sport-Geschäftsführer Sebastian Schindzielorz. ©Imago images/Pressefoto Baumann

Mit Lars Holtkamp und Moritz Römling verlieh der VfL Bochum jüngst zwei Talente, ein weiteres nimmt endgültig Abschied von der Castroper Straße. Wie der VfL Bochum am heutigen Montag mitteilte, wechselt Stylianos Kokovas zum tschechischen Erstligisten MFK Karvina.

Entwicklung steht im Vordergrund

„Für ihn ist es schwierig geworden, da sich sowohl auf der Position des Innenverteidigers als auch auf der des linken Außenverteidigers andere in den Vordergrund gespielt haben“, so Sport-Geschäftsführer Sebastian Schindzielorz. „Angesichts dieser Konkurrenzsituation ist es für ihn das Beste, sich woanders zu beweisen. Wir wünschen ihm viel Glück und Erfolg bei seiner neuen Herausforderung.“

Kokovas wechselte einst zur U17 des VfL Bochum und ging dort als Stammspieler voran. Gleiches gilt für seine Episode und er U19. In der Saison 2018/19 stand er zudem sechsmal in der 2. Bundesliga auf dem Feld. Dabei blieb es allerdings, zuletzt waren Kokovas´ Dienste im Profi-Team nicht mehr gefragt.