VfL Bochum: Luke Hemmerich kommt

Talent wird für ein Jahr ausgeliehen

Luke Hemmerich und Christian Hochstätter bei der Präsentation.

Sportvorstand Christian Hochstätter (r.) begrüßt Luke Hemmerich an der Castroper Straße. ©VfL Bochum

Bis zum 31. August ist das Transferfenster bekanntermaßen noch geöffnet und beim VfL Bochum nehmen die Personalplanungen zum Ende der Wechselperiode nochmal gewaltig an Fahrt auf. Derzeit laufen die Verhandlungen über einen Wechsel Mlapas und auch ein neuer Spieler hat schon den Weg an die Castroper Straße gefunden.

Wie der VfL am Montag Nachmittag vermeldete, verstärkt Luke Hemmerich die Bochumer. Der 19-Jährige kommt für ein Jahr auf Leihbasis vom Revier-Nachbarn Schalke 04.

Top-Talent aus dem Ruhrgebiet

Sportvorstand Christian Hochstätter spricht in einer Pressemitteilung des Vereins von einem variablen Spieler, „auch wenn seine bevorzugte Position die rechte Außenbahn ist. Luke gehört zu Schalkes Toptalenten, insofern sind wir froh, dass wir einen solch hervorragend ausgebildeten Spieler für den VfL gewinnen konnten.“

Hemmerich durchlief seit der U16 alle Jugendmannschaften der Knappen. Zuvor wurde er außerdem bei Bayer Leverkusen und RW Essen ausgebildet. Im Juli diesen Jahres schaffte Hemmerich den Sprung in den Profikader des FC Schalke 04 und soll nun durch die Ausleihe zum VfL Bochum auf hohem Niveau Spielpraxis sammeln.

Luke gehört zu Schalkes Toptalenten (Christian Hochstätter)

Bochums Coach Ismail Atalan hat somit neben Jan Gyamerah und Stefano Celozzi mit Hemmerich drei gelernte Rechtsverteidiger im Kader. Zudem agierte der eigentliche Linksverteidiger Danilo Soares zuletzt auf dieser Seite. Mit dem vielseitigen Hemmerich, der in der vergangenen A-Jugend-Saison als Stammspieler und zeitweise auch als Kapitän agierte, hat Atalan nun noch eine Option mehr.

Gewinnt Bochum in Darmstadt? Jetzt wetten!