VfL Bochum: Nur per Standard zu überwinden

Defensive präsentiert sich in Dresden sehr stabil

Maxim Leitsch

Maxim Leitsch (l.) überzeugt aktuell in der Bochumer Innenverteidigung. © imago images / Jan Hübner

Der VfL Bochum darf im Abstiegskampf für den Moment etwas durchatmen. Dank des Last-Minute-Sieges im Kellerduell bei Dynamo Dresden (2:1) kletterte die Mannschaft von Trainer Thomas Reis zumindest für eine Nacht auf Platz 13, hat aber vor allem nun vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz und fünf Zähler bis zum ersten direkten Abstiegsrang. Dieses Polster freilich kann sich am heutigen Sonntag noch verringern.

Nichtsdestotrotz herrscht an der Castroper Straße dank des Erfolges in Dresden wieder Zuversicht. Insbesondere auch deshalb, weil sich die Hintermannschaft nach fünf Gegentoren in den ersten beiden Spielen nach der Winterpause bei Arminia Bielefeld (0:2) und gegen den Hamburger SV (1:3) aktuell sehr stabil präsentiert.

Gegen Sandhausen soll auch zu Hause wieder gepunktet werden

Beim SV Wehen Wiesbaden gelang so schon ein knapper 1:0-Erfolg und gegen den VfB Stuttgart (0:1) musste Torwart Manuel Riemann nur nach einem individuellen Fehler von Saulo Decarli hinter sich greifen. In Dresden agierte Decarli aber wie die gesamte Bochumer Defensive wieder verlässlich, sodass Dynamo aus dem Spiel heraus kaum in gefährliche Abschlusssituationen kam. Lediglich im Anschluss an einen Eckball war der VfL zu überwinden, schlug nach diesem Nackenschlag zum 1:1 aber mit dem späten Siegtor durch Vitaly Janelt noch zurück.

Nach 39 Gegentoren an den ersten 20 Spieltagen und damit ligaweit den meisten, sieht es danach aus, als hätte sich der VfL mit nur noch zwei Gegentoren in den letzten drei Partien defensiv gefunden.

Viermal in Folge bot Coach Reis eine unveränderte Viererkette auf, in deren Zentrum der junge Maxim Leitsch nach längerer Leidenszeit eine bemerkenswert gute Rolle spielt. Am Sonntag im Heimspiel gegen den SV Sandhausen dürfte sich nun zumindest in den hinteren Reihen personell nichts verändern. Dann will der VfL nach zuletzt drei Heimpleiten in Folge endlich auch im eigenen Stadion wieder punkten.

Schon Mitglied beim offiziellen VfL-Sponsor LeoVegas ? Jetzt exklusiven LeoVegas Bonus sichern & mit bis zu 100€ gratis Guthaben auf einen Sieg des VfL Bochum wetten!