VfL Bochum: Silvère Ganvoula im Winter unverkäuflich

Sebastian Schindzielorz dementiert Angebot für den Torjäger

Silvère Ganvoula

Soll seine Tore weiter für den VfL Bochum schießen: Silvère Ganvoula. © imago images / Laci Perenyi

Nur eine Gelb-Rot-Sperre aus der vergangenen Saison am ersten Spieltag bei Jahn Regensburg (1:3) und eine Gelbsperre  in Runde zwölf gegen den 1. FC Nürnberg (3:1) verhinderten, dass Silvère Ganvoula in allen Saisonspielen des VfL Bochum über die vollen 90 Minuten auf dem Feld stand.

Durfte der Angreifer aus der Republik Kongo spielen, mischte Ganvoula auch mit und brachte es in seinen 16 Einsätzen im zurückliegenden Halbjahr auf zehn Treffer und fünf Vorlagen. Hinzu kamen noch drei Treffer in zwei Partien im DFB-Pokal. Zahlen, die natürlich auch über Bochum hinaus nicht unbemerkt geblieben sind. Dank eines bis 2023 laufenden Vertrages hält der VfL bei seinem Torjäger aber das Heft des Handelns in der Hand und denkt zumindest in der laufenden Wintertransferperiode nicht daran, Ganvoula abzugeben.

Der Spieler steht nicht zum Verkauf. (Sebastian Schindzielorz)

„Der Spieler steht nicht zum Verkauf“, gab es von Sportvorstand Sebastian Schindzielorz via Bild ein unmissverständliches Statement in der Personalie Ganvoula. Überdies dementierte Schindzielorz auch aufgekommene Gerüchte über ein Ablöseangebot des VfB Stuttgart in Höhe von fünf Millionen Euro.

Interessenten aus dem Ausland?

Zuvor hatte auch schon Geschäftsführer Ilja Kaenzig gegenüber der Reviersport eine entsprechende Offerte verneint: „Davon ist uns nichts bekannt. Es gibt kein Angebot.“

Dass spätestens im Sommer konkrete Angebote für Ganvoula ins Haus flattern werden, sofern der 23-Jährige seine Trefferquote auch nur annähernd hält, gilt aber als sicher. Schon jetzt sollen laut „Bild“ Vereine aus dem Ausland interessiert sein, die im Hinblick auf die neue Saison Ernst machen könnten.

Dann freilich stellt sich die Situation auch anders dar. Zum einen stehen die Chancen, auf dem Sommertransfermarkt Ersatz zu finden besser als im Winter. Zum anderen steckt der VfL dann- Klassenerhalt natürlich vorausgesetzt – nicht wie aktuell mit nur einem Punkt Vorsprung auf die Abstiegszone nicht mitten im Abstiegskampf, in dem Ganvoula als Lebensversicherung gilt.

»Mobil wetten leicht gemacht: Jetzt aktuelle LeoVegas App holen & bequem auf das nächste Bochum-Spiel tippen!