VfL Bochum: Steigt bald ein Investor ein?

Hans-Peter Villis bestätigt Gespräche mit zwei potentiellen Kandidaten

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Montag, 23.09.19 | 07:26
Sebastian Schindzielorz

Geschäftsführer Sebastian Schindzielorz würde sich gegen zusätzliche finanzielle Mittel kaum wehren. © imago images / Team 2

Ein durchaus möglicher Sieg beim SV Sandhausen hätte die am Mittwoch anstehende Mitgliederversammlung des VfL Bochum zwar vermutlich auch nicht zu einem harmonischen Miteinander gemacht, doch mit dem spät kassierten 1:1-Ausgleichstreffer blieb das Team von Trainer Thomas Reis sieglos auf Rang 17 hängen, was die eine oder andere kritische Frage von Seiten der Fans mit sich bringen dürfte.

Neben Sport-Geschäftsführer Sebastian Schindzielorz, der letztlich für die Zusammenstellung des Kaders verantwortlich zeichnet, steht am Mittwoch vor allem Präsident Hans-Peter Villis im Fokus. Letzterer deshalb, weil auch zwei Jahre nach der durchaus auch gegen einige Widerstände forcierten Ausgliederung der Profi-Abteilung aus dem Hauptverein noch kein Geldgeber gefunden wurde.

Ist ein zweistelliger Millionenbetrag in Sicht?

Rund 20 Millionen Euro, die zunächst zum Großteil in die Mannschaft hätten investiert werden sollen, hat sich der VfL von der im Herbst 2017 mit 80,19 Prozent der Mitgliederstimmen beschlossenen Ausgliederung und einem damit möglich gewordenen Verkauf von Anteilen an der neuen GmbH & Co. KGaA  versprochen.

„ Wir verhandeln mit zwei möglichen Investoren, die genau in das Profil passen. ”
Hans-Peter Villis

Bislang ist in dieser Hinsicht indes nichts passiert. Das könnte sich nun allerdings ändern, denn gegenüber der WAZ verriet Villis nun, sich in aussichtsreichen Gesprächen zu befinden: „Wir verhandeln mit zwei möglichen Investoren, die genau in das Profil passen.“

Sicher ist allerdings, dass diese Gespräche nicht noch kurzfristig vor der Mitgliederversammlung abgeschlossen werden. Generell ist noch offen, ob es tatsächlich zu einem Abschluss kommt. Mit Verweis auf die laufenden Gespräche kann Villis am Mittwochabend aber zumindest einem der vorhandenen Kritikpunkte der Basis etwas den Wind aus den Segeln nehmen.

»Mobil wetten leicht gemacht: Jetzt aktuelle ComeOn App holen & bequem auf das nächste Bochum-Spiel tippen!