FC Ingolstadt: Auf der Suche nach dem Knipser

Erst drei Stürmertore in dieser Saison

Dario Lezcano

Erst ein Saisontor, aber zuletzt im Testspiel erfolgreich: Dario Lezcano © Imago / Sven Simon

Nach zuvor sechs Pleiten in Folge hat der FC Ingolstadt vor der Länderspielpause immerhin dreimal hintereinander nicht verloren. Allerdings reichte es für die Schanzer dabei auch nicht zum zweiten Saisonsieg nach dem 3:2 am vierten Spieltag gegen Erzgebirge Aue.

Gründe für die schwache Saison der Oberbayern gibt es natürlich einige. Sofort ins Auge sticht die mit erst 13 Toren zweitschwächste Offensive der Liga nach dem MSV Duisburg (12). Wesentlichen Anteil an dieser schwachen Ausbeute haben natürlich die Angreifer.

Zählt man den immerhin zweimal erfolgreichen Thorsten Röcher, der meist im offensiven Mittelfeld bzw. links zum Einsatz kam, nicht zu den Stürmern, stehen lediglich drei Treffer der Abteilung Attacke zu Buche. Während Dario Lezcano und Charlison Benschop beide beim schon erwähnten Sieg gegen Aue trafen, verwandelte Stefan Kutschke beim 1:2 gegen Union Berlin einen Elfmeter.

Lezcano tankt Selbstvertrauen

Bei den jüngsten drei Unentschieden waren es mit Marvin Matip, Phil Neumann, Frederic Ananou und Almog Cohen hingegen Defensivspieler, die für die vier Ingolstädter Tore verantwortlich zeichneten.

Ein kleiner Hoffnungsschimmer war beim jüngsten 1:1 gegen Arminia Bielefeld aber der eingewechselte Lezcano, der aus der Drehung am Pfosten scheiterte und so sein zweites Saisontor verpasste. Der Paraguayer traf dafür vergangene Woche im Testspiel gegen den TSV 1860 München (1:2). Auch wenn es sich nur um ein Strafstoßtor gehandelt hat, hat man in Ingolstadt die Hoffnung, dass dieses Erfolgserlebnis dem einsatzfreudigen Stürmer Auftrieb gibt.

Ob Lezcano am Sonntag bei Dynamo Dresden ran darf, ist noch offen. Dass der Südamerikaner den Vorzug vor Kutschke erhält, ist aber zumindest denkbar. Der zuletzt sehr agile Osayamen Osawe dürfte seinen Platz derweil sicher haben.

Aktion zum nächsten Spiel: Gewinnt Ingolstadt in Dresden? – » Jetzt mit 15.00-Sonderquote (statt 3.10) bei Bet3000 wetten!