FC Ingolstadt: Kommt Marco Knaller aus Sandhausen?

Örjan Nyland könnte gehen

Marco Knaller

Ist offenbar ein Thema in Ingolstadt: Marco Knaller © Imago/foto2press

In einer Woche beginnt für den FC Ingolstadt die Vorbereitung auf die neue Saison, in der die Schanzer zwar wohl nicht ausdrücklich den direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga anpeilen, aber sicherlich eine gute Rolle spielen wollen. Noch sind vor dem Auftakt aber unverändert einige Personalien offen.

Die Leistungsträger Dario Lezcano, Florent Hadergjonaj und Markus Suttner liebäugeln weiterhin mit einem Abschied. Insbesondere für Lezcano und Suttner soll es mit dem SC Freiburg bzw. dem englischen Erstliga-Aufsteiger Brighton & Hove Albion auch konkrete Interessenten geben.

Und auch wenn Ingolstadt bislang keine Anstalten macht, den umworbenen Akteuren die Freigabe zu erteilen, sind weitere schmerzhafte Abgänge nach Pascal Groß (Brighton & Hove Albion), Roger (Atletico Mineiro) und Mathew Leckie (Hertha BSC) nicht auszuschließen.

Knaller als Nyland-Nachfolger?

Gehen könnte auch Örjan Nyland, der in der abgelaufenen Saison nicht nur im Ingolstädter Kasten von Martin Hansen verdrängt wurde, sondern deshalb auch seine Stellung als Nummer eins in der norwegischen Nationalmannschaft verloren hat. Ingolstadt würde Nyland bei einem passenden Angebot wohl keine Steine in den Weg legen.

Im Gegenzug würde aber sicherlich ein neuer Keeper kommen und offenbar gibt es auch schon einen Wunschkandidaten. Wie das Portal laola1.at berichtet, hat der FCI großes Interesse an Marco Knaller vom SV Sandhausen. Der 30 Jahre alte Österreicher, der bei den Kurpfälzern noch einen Vertrag bis 2018 besitzt, soll einem Wechsel nach Ingolstadt gegenüber auch alles andere als abgeneigt sein.

Wenn ich die Möglichkeit habe, mich weiter zu entwickeln, kann man reden. (Marco Knaller)

Gegenüber der Rhein-Neckar-Zeitung bestätigte Knaller am Freitagabend „zwei, drei Anfragen“ und deutete an, für eine neue Herausforderung offen zu sein: „Ich fühle mich sehr wohl in Sandhausen. Aber wenn etwas Interessantes dabei ist und ich die Möglichkeit habe, mich weiter zu entwickeln, kann man reden.“

Möglich, dass es nur noch um die Ablöse geht. Mit Marcel Schuhen hat der SVS auf jeden Fall schon eine neue potentielle Nummer eins verpflichtet und ein weiterer Torwart soll noch kommen.

Wo landet Ingolstadt 2018? Jetzt wetten!