FC Ingolstadt: Saison für Ananou beendet

Verteidiger muss operiert werden

Frederic Ananou (l.) im Duell mit Mats Möller Daehli.

Wird in dieser Spielzeit nicht mehr für den FC Ingolstadt auflaufen: Frederic Ananou (l.). ©Imago/Schreyer

Der FC Ingolstadt muss im weiteren Saisonverlauf auf Frederic Ananou verzichten. Der 21-Jährige zog sich eine komplexe Schulterverletzung zu, die eine Operation nötig macht und bereits am Freitag durchgeführt wird.

„Es ist sehr bitter für mich, den Jungs in der Rückrunde nicht mehr helfen zu können. Trotzdem weiß ich, dass jeder alles geben wird, damit wir unser Ziel erreichen und in der Liga bleiben“, wird der Rechtsverteidiger in der offiziellen Mitteilung zitiert.

Stammspieler in der Hinrunde

Der gebürtige Münchner wurde im Nachwuchs des 1. FC Köln ausgebildet. Von der U19 der Domstädter wechselte er im Sommer 2016 zu Roda Kerkrade, für die er 29 Mal in der Eredivisie auflief. Im Januar 2018 kehrte er nach Deutschland zurück und schloss sich den „Schanzern“ an.

Während er in seinem ersten Halbjahr nur auf drei Einsätze in der 2. Bundesliga kam, konnte er sich in der abgelaufenen Hinrunde rechts in der Viererkette festspielen. Er stand an 15 der bisherigen 18 Spieltage in der Startelf und erzielte gegen Kiel seinen ersten Treffer im Unterhaus.

Träsch-Comeback hinten rechts?

Da Ananou der einzig gelernte Rechtsverteidiger im Ingolstädter Kader ist, wird Trainer Jens Keller improvisieren müssen. Eine Möglichkeit wäre Björn Paulsen, den der FCI kurz nach dem Jahreswechsel aus Schweden verpflichtete. Der 27-Jährige ist vielseitig einsetzbar und lief in seiner Karriere bereits 23 Mal als Rechtsverteidiger auf.

Bereits beim 4:3-Sieg im Testspiel gegen Heerenveen ersetzte Paulsen Ananou nach etwas mehr als einer Stunde. Denkbar ist aber auch, dass Christian Träsch statt im defensiven Mittelfeld wieder eine Position nach hinten rückt.

Der Routinier kam verletzungsbedingt in dieser Spielzeit noch nicht zum Einsatz, gab aber im Testspiel sein Comeback und schaffte einst als Rechtsverteidiger den Sprung in die Nationalmannschaft.

Noch kein Mitglied beim offiziellen Liga-Sponsor tipico? Jetzt aktuelle tipico Erfahrungen lesen & bis zu 100€ Guthaben für Deine erste Wette auf den FCI sichern!