FC Ingolstadt: Sonny Kittel mit Polen zur WM?

Top-Scorer mit Wurzeln im Nachbarland

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Dienstag, 21.11.17 | 16:26
Sonny Kittel

Bei der WM 2018 für Polen? Sonny Kittel hofft auf eine Nominierung © Imago / Stefan Bösl

Am Höhenflug des FC Ingolstadt, der aus den letzten sechs Spielen 16 Punkte geholt und sich so nach verpatztem Start flotten Schrittes der Aufstiegszone genähert hat, besitzt Sonny Kittel fraglos enormen Anteil.

Der 24 Jahre alte Offensivspieler verbuchte beim 1:0 gegen Fortuna Düsseldorf mit dem Zuspiel auf den goldenen Torschützen Alfredo Morales seinen bereits achten Assist in dieser Saison. Mit den sieben eigenen Treffern führt Kittel damit nun die Scorer-Liste der zweiten Bundesliga alleine vor Kiels Marvin Ducksch (sieben Tore, sieben Vorlagen) an, gegen den es am kommenden Wochenende im nächsten Top-Spiel zum direkten Duell kommt.

Polnischer Pass bereits beantragt

Klar, dass Kittel mit seinen Leistungen auch andernorts Aufmerksamkeit erregt, was vergangene Woche bereits zu Gerüchten um ein Interesse aus England führte. Allerdings sind die Ingolstädter Verantwortlichen diesbezüglich sehr gelassen, steht der ehemalige Frankfurter doch noch bis 2021 unter Vertrag.

Interesse wecken könnte Kittel indes nicht nur bei anderen Klubs, sondern möglicherweise auch beim polnischen Fußballverband. Der Spielmacher, dessen Großeltern und Eltern in Polen geboren sind, spekuliert offenbar auf eine WM-Teilnahme und hat deshalb laut einem Bericht des Donaukurier einen polnischen Pass beantragt.

Eine offizielle Anfrage des polnischen Verbandes liegt zwar noch nicht vor, doch überzeugt Kittel im Trikot des FC Ingolstadt weiterhin so wie im ersten Saisondrittel, könnte der Traum, an der Seite von Robert Lewandowski nach Russland zu reisen, durchaus in Erfüllung gehen.

Gewinnt Ingolstadt in Kiel? Jetzt wetten!