FC Ingolstadt: Setzt auch Jens Keller auf den Nachwuchs?

Roberto Pätzold überrascht mit seiner Aufstellung

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Montag, 03.12.18 | 07:53
Roberto Pätzold

Überraschte mit seiner Aufstellung gegen den HSV: Roberto Pätzold © Imago / Stefan Bösl

Roberto Pätzold hat seine erste und einzige Partie als Interimscoach des FC Ingolstadt fraglos genutzt, um eine persönliche Duftmarke zu setzen. Zwar konnte auch der eigentliche U19-Coach den Negativlauf der nun elfmal in Folge sieglosen Schanzer beim 1:2 gegen den Hamburger SV nicht beenden, doch mit seiner Aufstellung sorgte Pätzold für erstaunte Gesichter.

Neben Marcel Gaus und Sonny Kittel, die jeweils nach mehreren Wochen auf der Bank in die Startelf zurückkehrten, brachte Pätzold mit Torwart Fabijan Buntic und Fatih Kaya aus der U21 sowie mit Georgios Pintidis aus der U19 gleich drei Zweitliga-Debütanten. Außerdem stand Jonatan Kotzke in der Anfangsformation, der sein bislang einziges Zweitliga-Spiel 2011/12 im Trikot des TSV 1860 München bestritten hat und eigentlich auch der U21 angehört.

Gestandene Profis im zweiten Glied

Trotz der frischen Kräfte mussten die Schanzer insgesamt allerdings die überlegene Klasse des HSV anerkennen, gegen den eine kämpferisch ansprechende Leistung nicht zu Zählbarem reichte.

Gespannt darf man nun sein, ob auch der neue Cheftrainer Jens Keller dem eigenen Unterbau vertraut. Allen voran Angreifer Kaya hat sich nicht zuletzt mit seinem Tor zwar weitere Chancen verdient und könnte künftig häufiger zum Einsatz kommen. Zumindest bis zur Winterpause, in der mutmaßlich nachgebessert werden dürfte.

Mit Blick auf das Gastspiel am nächsten Samstag beim aktuell auch schwächelnden SV Darmstadt 98 ist freilich auch nicht ausgeschlossen, dass Keller verstärkt auf gestandene Kräfte setzt. Phil Neumann kehrt dann nach seiner Rotsperre auf jeden Fall zurück, aber auch die Torhüter Marco Knaller und Philipp Heerwagen, Kapitän Marvin Matip, Lucas Galvao, Paulo Otávio, Konstantin Kerschbaumer, Thorsten Röcher, Charlison Benschop oder Dario Lezcano werden auf ihre Nominierung hoffen.

Noch kein Mitglied beim offiziellen Liga-Sponsor? Jetzt aktuelle tipico Erfahrungen lesen & bis zu 100€ Willkommensbonus sichern!