Arminia Bielefeld: Reinhold Yabo macht Lust auf mehr

Sorgen um Sören Brandy

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Montag, 21.09.20 | 08:16
Zweikampf zwischen Syhre und Yabo

Nicht zu halten. Reinhold Yabo (r.) zeigte im Test gegen Osnabrück seine große Klasse. ©Imago

Arminia Bielefeld hat eine gelungene Generalprobe für den Rückrundenauftakt in einer Woche beim Karlsruher SC hingelegt. Am gestrigen Samstag gewannen die Ostwestfalen beim VfL Osnabrück mit 2:0 und lieferten dabei eine sehr überzeugende Vorstellung ab.

Zwei Tage nach seiner Unterschrift schwang sich der bis zum Ende der Saison von Red Bull Salzburg ausgeliehene Reinhold Yabo zum Mann des Tages auf. Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler, der nach von Verletzungen geprägten eineinhalb Jahren in Österreich nach Deutschland zurückkehrt und ausgerechnet gegen seinen Ex-Klub KSC das Zweitliga-Comeback feiern wird, erzielte nach zehn und 30 Minuten die beiden Tore für die Arminia. Gleich in seinem ersten Einsatz deutete Yabo mehr als an, die erhoffte Verstärkung im zentralen Bereich sein und die Qualität im Bielefelder Mittelfeld deutlich erhöhen zu können.

Brandy mit Oberschenkelproblemen

Im zweiten Durchgang scheiterten David Ulm und Fabian Klos jeweils am Aluminium, sodass am Ende ein durchaus möglicher, höherer Sieg verpasst wurde. Trainer Jürgen Kramny war auf der offiziellen Vereinswebseite mit dem Auftritt seines Teams daher nur abgesehen von der Chancenverwertung zufrieden: „Wir hatten die volle Kontrolle über das Spiel, lediglich am Ende haben wir zwei Torchancen zugelassen. Mit Blick auf das Spiel in Karlsruhe müssen wir unsere Torchancen besser nutzen, wir hätten heute das dritte Tor machen müssen.“

„ Wir hatten die volle Kontrolle über das Spiel. ”
Jürgen Kramny

Weniger Freude als Yabo bereitete indes der zweiten Winter-Neuzugang Sören Brandy. Der vom 1. FC Union Berlin gekommene Angreifer musste schon nach 24 Minuten mit muskulären Problemen am Oberschenkel vom Platz. Wie schwer Brandys Blessur ist und ob ein Einsatz in Karlsruhe möglich ist, steht noch nicht fest.

Punktet Bielefeld in Karlsruhe? Jetzt wetten!