Arminia Bielefeld verpflichtet Fabian Kunze

Mittelfeldspieler kommt aus Rödinghausen

Fabian Kunze beim SV Rödinghausen

Fabian Kunze läuft demnächst in der 2. Bundesliga auf. ©Imago images/Noah Wedel

Was Liga-Zwei.de schon im April berichtete, ist nun Tatsache geworden: Arminia Bielefeld hat Mittelfeldspieler Fabian Kunze vom SV Rödinghausen unter Vertrag genommen. Der 21-Jährige erhält einen langfristigen Vertrag. Über die Höhe der Ablöse ließen die Verantwortlichen nichts verlauten, im Vergleich zum April wurde aber wohl noch einmal nachgebessert.

„Einen waschechten Bielefelder für den DSC zu gewinnen, ist etwas Besonderes. Wir haben ihn lange beobachtet und sind von seinem Talent absolut überzeugt“, bestätigt Samir Arabi, Geschäftsführer Sport der Arminen unsere frühere Berichterstattung.

Leistungsträger in Liga und Pokal

Der großgewachsene Sechser hat bei Schalke 04 eine gute Ausbildung genossen und gilt als körperlich stark genug den Sprung in die 2. Bundesliga zu verkraften. In der Regionalliga war er an der Seite seines Zwillingsbruders einer der Leistungsträger des DFB-Pokal-Schrecks von Dynamo Dresden.

28 Partien bestritt er, erzielte ein Tor und bereitete eines vor, im Pokal lief er sowohl gegen Dynamo als auch gegen die Bayern auf. „Ich bin sehr stolz, künftig für den DSC spielen zu dürfen. Da ich in Bielefeld geboren bin, ist es für mich eine besondere und sehr schöne Situation. Der großen Herausforderung sehe ich gespannt und mit Vorfreude entgegen“,blickt Kunze zuversichtlich in die Zukunft.

Schon Mitglied bei Wettanbieter sunmaker? Jetzt exklusiven sunmaker Bonus sichern & mit bis zu 200€ gratis Guthaben auf Arminia wetten!