MSV Duisburg: Mehrere Wochen ohne Cauly Oliveira Souza

Trainingspause für Flügelspieler

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Mittwoch, 07.02.18 | 08:08
Cauly Oliveira Souza im Duell mit Kevin Großkreutz

Krankenbett statt Schauinsland-Reisen-Arena: Cauly (l.) fällt drei Wochen aus ©Imago/Team 2

Flügelspieler Cauly Oliveira Souza fiel bereits für die vergangene Partie der Zebras in Darmstadt aus, nun muss der MSV länger auf ihn verzichten.

Wie die Duisburger am heutigen Dienstagmittag auf ihrer Vereinshomepage bekannt gaben, laboriert der Brasilianer an einem viralen Infekt und wird daher „in den nächsten drei Wochen nicht mit dem Team trainieren können“, so MSV-Mannschaftsarzt Dr. Christian Schoepp. Eine Gefahr für die die Mitspieler des 22-Jährigen besteht nicht, der Infekt ist nämlich nicht ansteckend.

Alternativen rar gesät

Cauly Oliveira Souza spielte eine starke Hinrunde, in der er fünf Treffer sowie eine Vorlage zu den starken Leistungen der Meidericher beisteuerte. Nach der Winterpause verlor er seinen Stammplatz und wurde gegen Bochum sowie Heidenheim eingewechselt.

Seinen Platz auf Rechtsaußen übernahm zuletzt Ahmet Engin bravourös, allerdings fehlt Cauly Souza nun als gefährliche Alternative von der Bank. Da auch Andreas Wiegel noch verletzt ist, wird wie schon in Darmstadt Eigengewächs Lukas Daschner zur ersten Option hinter Stoppelkamp und Engin.

Steigt der MSV auf? Jetzt wetten!