VfL Osnabrück: Gugganig ist Nummer 9

Defensivmann unterschreibt bis 2021

Lukas Gugganig bei Greuther Fürth

Lukas Gugganig bleibt der 2. Bundesliga erhalten. ©Imago images/Eibner

Der neunte Neuzugang steht fest: Der VfL Osnabrück verpflichtet Lukas Gugganig. Der Defensivspieler war zuletzt bei der SpVgg Greuther Fürth, sein Vertrag dort war aber nicht verlängert worden. An der Bremer Brücke unterschrieb es nun bis 2021.

Flexibel einsetzbar

Der 24-Jährige war 2015 vom RB Salzburg Farm-Team Liefering nach Deutschland gekommen. Nach einem Jahr beim FSV Frankfurt wechselte er nach Franken. In allen drei Zweitligaspielzeiten kam er regelmäßig zum Einsatz.

Sportdirektor Benjamin Schmedes sagte: „Lukas Gugganig verfügt trotz seines jungen Alters bereits über viel Erfahrung in der 2. Bundesliga. Mit seiner technischen Ausbildung, der Körpergröße sowie seinem Antizipationsverhalten passt er in das von uns aufgestellte Profil des weiteren Defensivspielers.“

Beim Kleeblatt kam der 1,91m große Österreicher meist im defensiven Mittelfeld zum Einsatz, der VfL sieht ihn jedoch hauptsächlich als Innenverteidiger. Als solcher kann er für den derzeit noch verletzten Maurice Trapp spielen, vor der Abwehr wäre er eine Alternative zum Duo Ulrich Taffertshofer/David Blacha, das in der letzten Saison im Dauereinsatz war.