VfL Osnabrück: Heimspiele als Schlüssel zu einer sorgenfreien Saison

Die meisten Kellerkinder kommen noch an die Bremer Brücke

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Freitag, 08.01.21 | 09:52
Marco Grote

Marco Grote hat mit seiner Mannschaft zu Hause noch Luft nach oben. © imago images / Noah Wedel

Weil der Ausklang 2021 mit Niederlagen in der Liga bei Fortuna Düsseldorf (0:3) und gegen den SC Paderborn (0:1) sowie dem Aus im DFB-Pokal beim 1. FC Köln (0:1) sicher nicht wie erhofft verlaufen ist, war der 2:1-Sieg zum Start ins neue Jahr bei Holstein Kiel für den VfL Osnabrück umso wichtiger. Einerseits natürlich für die Moral und den Glauben an die eigene Stärke, andererseits aber vor allem auch mit Blick auf die Tabelle, in der die Lila-Weißen nun schon über ein stattliches Polster von elf Punkten auf den Relegationsplatz verfügen.

Vor allem dank der ausgeprägten Auswärtsstärke, holte Osnabrück in der Fremde doch starke 15 Punkte aus acht Spielen und liegt damit in der Auswärtstabelle auf dem zweiten Platz hinter Greuther Fürth (17 Punkte aus sieben Spielen). Zu Hause hingegen hat die Mannschaft von Trainer Marco Grote angesichts von nur sieben Zählern aus sechs Begegnungen und Rang 15 in der Heimtabelle noch jede Menge Luft nach oben.

Noch drei Heimspiele im Januar

Dabei bieten gerade die verbleibenden elf Heimspiele die Chance, stets einen sicheren Abstand zur gefährdeten Zone zu wahren. Denn nun am Samstag mit den Würzburger Kickers sowie mit Jahn Regensburg (24. Spieltag), dem FC St. Pauli (26. Spieltag) und Eintracht Braunschweig (28. Spieltag) kommen im Laufe des Frühjahres noch vier der aktuell letzten Fünf der Tabelle an die Bremer Brücke.

Alleine mit Siegen in diesen vier Spielen wäre der Klassenerhalt schon zum Greifen nahe. Darüber hinaus stehen aber noch sieben weitere Heimspiele auf dem Programm, darunter im Januar die Partien gegen Würzburg, Erzgebirge Aue (22.01.) und Greuther Fürth (26.01.). Präsentiert sich Osnabrück nun in den kommenden Wochen zu Hause ähnlich stark wie im bisherigen Saisonverlauf in der Fremde, stehen die Chancen auf eine entspannten Endspurt sehr gut.