MSV Duisburg: Fehleinkauf Jiayi Shao verlässt die Zebras

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Dienstag, 13.12.11 | 08:03

Zusammen mit Emil Jula wechselte Jiayi Shao im vergangenen Sommer mit großen Hoffnungen von Energie Cottbus zum MSV Duisburg. Mit den Zebras wollte der Chinese noch einmal in die Bundesliga zurückkehren, doch nach nicht einmal einem halben Jahr ist das Kapitel Duisburg für Shao schon wieder beendet.

Einem Bericht der „Bild“ zufolge verlässt der 31 Jahre alte Offensivspieler den MSV schon zum Ende dieses Jahres nach dann nur einem Treffer in zehn überwiegend enttäuschenden Einsätzen. Manager Ivica Grlic nimmt demnach auch keinen Blatt vor den Mund und nennt klar die Gründe für die vorzeitige Trennung: „Wir waren mit seiner Leistung nicht zufrieden. Die Trennung ist die beste Lösung für beide Seiten. Wir legen Jiayi keine Steine in den Weg.“

Offenbar führt der Weg Shaos nach insgesamt neun Jahren in Deutschland, wo seine Karriere beim TSV 1860 München begann, nun wieder zurück in seine Heimat China.