MSV Duisburg gibt Davari ab

Torhüter geht zu RWO

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Samstag, 26.01.2019 | 19:06
Daniel Davari beim MSV Duisburg

Daniel Davari kassierte sieben Tore in vier Spielen dieser Saison. ©Imago/Eibner

Daniel Davari war von Trainer Torsten Lieberknecht beim MSV Duisburg aussortiert worden. Der Schlussmannn hat nun auch einen neuen Verein gefunden. Rot-Weiß Oberhausen sichert sich die Dienste des Iraners bis zum Sommer.

Zu Saisonbeginn Stamm

Nachdem er an den ersten vier Spieltagen noch im Tor gestanden hatte, verlor der 31-Jährige das Vertrauen der Trainer und musste sich hinten an stellen. Auch in der vergangenen Spielzeit war er nur die Nummer zwei im Gehäuse der Zebras gewesen.

Bei RWO darf er nun von der Stammspieler-Rolle ausgehen. „Daniel ist ein sehr erfahrener Torwart, der sein Können bereits mehrfach in der 1. und 2. Bundesliga unter Beweis gestellt hat. Ich bin mir sicher, dass er uns ohne große Eingewöhnungszeit weiterhelfen wird“, sagte Oberhausens Sportlicher Leiter Jörn Nowak auf der RWO-Homepage.