MSV Duisburg: Große Personalsorgen vor dem Pokalfinale gegen Schalke 04

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Mittwoch, 18.05.11 | 17:49

Wie schon in den vergangenen Wochen, als die Zebras in der zweiten Liga noch bis auf Rang acht abrutschten, plagen den MSV Duisburg vor dem Pokalfinale am Samstag (20 Uhr, live in der ARD) große Personalsorgen. Während Srdjan Baljak und Julian Koch (beide Kreuzbandriss) und der gesperrte Innenverteidiger Bruno Soares sicher ausfallen, bangt Trainer Milan Sasic noch um einige weitere Akteure.

So steht noch ein dickes Fragezeichen hinter Stefan Maierhofer, der mit seinen Toren maßgeblich am Finaleinzug beteiligt war, sich kurz nach dem Sieg im Halbfinale gegen Energie Cottbus aber einen Fußbruch zugezogen hat. Der Österreicher will zwar unbedingt spielen, hätte jedoch keine Spielpraxis. Eine Entscheidung über Maierhofers Einsatz wird ebenso kurzfristig fallen wie bei Routinier Ivica Grlic, der an einer Zerrung laboriert. Ebenfalls alles andere als sicher ist, ob die angeschlagenen Benjamin Kern und Ivica Banovic auflaufen können, sodass der MSV möglicherweise nur mit einer besseren B-Elf antreten kann.