MSV Duisburg: Tashchy und Gartner noch eine Hilfe?

Dustin Bomheuer vor Comeback

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Donnerstag, 18.04.19 | 07:14
Borys Tashchy

Letzter Einsatz am 23. November: Borys Tashchy © imago images / Agentur 54 Grad

Angesichts von vier Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz und sogar sieben Zählern ans rettende Ufer steht der MSV Duisburg vor dem Heimspiel am Samstag gegen den SV Sandhausen, der just den rettenden 15. Rang belegt, vor enormem Druck. Ein Sieg ist für die Zebras praktisch Pflicht, um die kleine Chance auf den direkten Klassenerhalt zu wahren, aber auch mit Blick auf die Relegation muss eigentlich ein Dreier her.

„ Natürlich ist es ein extrem wichtiges Spiel. ”
Torsten Lieberknecht

Auf der Pressekonferenz am gestrigen Mittwoch bezeichnete Trainer Torsten Lieberknecht die Partie gegen Sandhausen zwar nicht als „ultimatives Endspiel, aber natürlich ist es ein extrem wichtiges Spiel.“ Daran, dass ein Sieg her muss, ließ auch der MSV-Coach keinen Zweifel.

Interner Test gegen die U19

Für die Begegnung am Samstag bietet sich womöglich mit Dustin Bomheuer eine zusätzliche, erfahrene Alternative für das Abwehrzentrum an. Der zuletzt mit einer Oberschenkelblessur ausgefallene Innenverteidiger sammelte in einem internen Test gegen die eigene U19 Spielpraxis und könnte erstmals seit dem 0:0 bei Erzgebirge Aue am 24. Februar zumindest wieder im Kader stehen.

Dafür reicht es beim seit November wegen eines Sehnenrisses ausgefallenen Borys Tashchy sowie bei Christian Gartner nach einem im August erlittenen Kreuzbandriss aller Voraussicht nach noch nicht. Beide haben aber im Test gegen die U19 mitwirken können. Eine kleine Hoffnung, dass das Duo im Saisonfinale noch zu einer Hilfe werden könnte, ist damit vorhanden.

Als vollwertige Kräfte wird Trainer Lieberknecht beide nach ihren langen Verletzungspausen aber wohl frühestens in der neuen Saison wieder einplanen können – sofern beide dann noch zum Kader gehören, was aufgrund eines in beiden Fällen auslaufenden Vertrages aktuell aber völlig unklar ist.

Schon Mitglied bei Wettanbieter Wetten.com? Jetzt exklusiven Wetten.com Bonus sichern & mit bis zu 100€ gratis Guthaben auf Duisburg wetten!