MSV Duisburg: Blomeyer und Iljutcenko verlängern

Sieben Spieler im Sommer weg

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Mittwoch, 09.05.18 | 14:47
Thomas Blomeyer am Ball für den MSV Duisburg

Vertragsverlängerung fix: Blomeyer bleibt ein Zebra. ©Imago/Revierfoto

Update (14:30 Uhr):
Am Mittwochnachmittag bestätigte der MSV Duisburg die Vertragsverlängerung mit Stanislav Iljutcenko um zwei Jahre. Außerdem wurde der Kontrakt von Thomas Blomeyer, wie bereits vor einem Monat von Liga-Zwei.de berichtet, verlängert. Auch er bleibt bis 2020 bei den Zebras.

Ursprünglicher Artikel:
Mit einem Kantersieg gegen den FC St. Pauli und entsprechenden Ergebnissen auf den anderen Plätzen wäre für den MSV Duisburg am letzten Spieltag im Optimalfall noch der vierte Tabellenplatz drin, doch schon jetzt kann man im Lager der Zebras mit der ersten Saison nach dem Wiederaufstieg zufrieden sein.

Gleichzeitig dient eine wochenlange Schwächephase in der Rückrunde, die das Abstiegsgespenst zumindest kurzzeitig nach Duisburg zurückkehren ließ, aber auch als Warnung. Und die Verantwortlichen um Trainer Ilia Gruev und Manager Ivica Grlic dürften sehr genau wissen, dass der Kader sowohl in der Spitze als auch und vor allem in der Breite verstärkt werden muss.

Iljutcenko bleibt trotz Interesse anderer Klubs

Ausfälle von Leistungsträgern waren glücklicherweise eher selten, konnten aber schlecht kompensiert werden. Auch, weil die zweite Reihe zu wenig Druck ausübte und vielleicht auch nicht (mehr) die Qualität für die 2. Bundesliga hatte. Gleich sieben Akteure, die keine große Rolle spielten, müssen deshalb geben.

Während Angreifer Kingsley Onuegbu auch selbst die Entscheidung getroffen hat, nochmals eine neue Herausforderung suchen zu wollen, erhalten Nico Klotz, Tugrul Erat, Dan-Patrick Poggenberg, Thomas Blomeyer und Daniel Zeaiter laut Bild keine neuen Verträge. Der 38-jährige Branimir Bajic beendet seine Karriere und wird anderweitig in die Vereinsarbeit eingebunden.

Dagegen werden Andreas Wiegel, der sich nach langer Verletzungspause in den vergangenen Wochen als Rechtsverteidiger festgespielt hat, und Stanislav Iljutcenko ihre Verträge in Kürze verlängern. Iljutcenko, der mit immerhin sieben Saisontoren auch das Interesse anderer Klubs geweckt hat, wird künftig mit Borys Tashchy, Neuzugang John Verhoek (1. FC Heidenheim) und möglicherweise noch einem weiteren neuen Stürmer die Angriffsreihe bilden.

Gewinnt Duisburg gegen St. Pauli? Jetzt bei tipico wetten!