MSV Duisburg: Winterfahrplan 2019

So bereiten sich Kevin Wolze & Co. vor

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Sonntag, 30.12.2018 | 11:00
Torsten Lieberknecht

Geht bei der Grundlagenarbeit mit gutem Beispiel voran: Torsten Lieberknecht © Imago / Udo Gottschalk

Nach einem Zwischenspurt in Folge des Trainerwechsels von Ilia Gruev zu Torsten Lieberknecht ist der MSV Duisburg vor Weihnachten durch vier aufeinanderfolgende Niederlagen noch auf Relegationsplatz 16 abgerutscht. Der Druck vor dem Start ins neue Jahr ist entsprechend groß und allen Beteiligten ist klar, dass man sich in den kommenden Monaten nicht mehr viele Fehler erlauben darf, soll der Klassenerhalt gelingen.

In der ersten Vorbereitung unter Coach Lieberknecht reisen die Zebras für acht Tage nach Portugal, wo es ab dem 14. Januar nach der Grundlagenarbeit, die zuvor noch in Duisburg stattfindet, bereits an den Feinschliff geht.

Der Winterfahrplan des MSV Duisburg auf einen Blick

Trainingsauftakt: 3. Januar 2019, 11 Uhr

Testspiele: FC Groningen (1:1), Portimonense (1:1), Servette Genf (3:2)

Hallenturnier: Schauinsland Reisen Cup in Gummersbach (2. Platz)

Das Trainingslager des MSV Duisburg auf einen Blick

Wann: 14. bis 22. Januar 2019

Wo: Almancil, Portugal

Testspiele: FC Groningen (1:1), Portimonense (1:1), Servette Genf (3:2)

Wann geht’s in der 2. Liga wieder los?

Für den MSV Duisburg beginnt das Jahr 2019 mit dem Derby beim VfL Bochum. Anstoß ist am Dienstag, den 29. Januar um 18.30 Uhr.

Noch kein Mitglied beim MSV-Sponsor? Jetzt aktuelle XTiP Erfahrungen lesen & bis zu 100€ Willkommensbonus sichern!