VfL Bochum: Erst in den letzten 20 Minuten gefährlich

Bislang kein Tor ohne Joker-Beteiligung

Danny Blum

An den ersten beiden Spieltagen zweimal per Elfmeter erfolgreich: Danny Blum. © imago images / Team 2

Mit nur einem Punkt aus den ersten beiden Spielen bei Jahn Regensburg (1:3) und gegen Arminia Bielefeld (3:3) fällt die Auftaktbilanz des VfL Bochum eher mau aus. Auch deshalb, weil die Mannschaft von Trainer Robin Dutt in beiden Partien erst spät richtige Torgefahr entwickelte.

In Regensburg traf Danny Blum in der 76. Minute per Elfmeter zum Anschluss und gegen Bielefeld fielen die drei Tore wiederum durch einen Strafstoß von Blum sowie durch Silvere Ganvoula und Simon Zoller auch erst in der 74., 79. und 85. Minute. Angesichts dessen sieht es so aus, als würde Bochum stets zu spät aufwachen, was angesichts von 0:4-Toren in den ersten 60 Minuten auch der Fall zu sein scheint.

Wirft man einen genaueren Blick auf die bislang erzielten vier Tore, fällt aber auch auf, dass stets ein Joker daran beteiligt war. In Regensburg resultierte der Elfmeter aus einer per Handspiel abgeblockten Flanke des eingewechselten Chung-Yong Lee. Gegen Bielefeld wurde vor dem Elfmeter der von der Bank gekommene Tom Weilandt gefoult, ehe mit Simon Zoller ein weiterer Joker einen Assist und einen Treffer verbuchen konnte.

Blum fehlt in Baunatal

Man kann Trainer Dutt damit während der Spiele sicher ein glückliches Händchen bescheinigen. Gleichzeitig waren aber die bisherigen Startaufstellungen offenkundig nicht unbedingt die richtigen. Am heutigen Samstag sind im DFB-Pokal beim KSV Baunatal dabei Änderungen zwangsläufig, da der schon gegen Bielefeld früh mit einer Hüftverletzung ausgewechselte Saulo Decarli ebenso fehlt wie Doppeltorschütze Blum.

Zoller und Weilandt dürfen sich Chancen ausrechnen, anstelle von Blum in die erste Elf zu rücken. Allerdings wäre dann nur noch bedingt Joker-Potential auf der Bank. Sofern die bisherigen Einwechselspieler aber ähnlich auftreten wie in der Schlussphase gerade gegen Bielefeld, ist frischer Wind von draußen diesmal vielleicht gar nicht nötig.

»Mobil wetten leicht gemacht: Jetzt aktuelle Sky Bet App holen & bequem auf das nächste Bochum-Spiel tippen!