VfL Bochum: Verstärkt Dimitrios Diamantakos den Angriff?

Grieche kann den KSC ablösefrei verlassen

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Montag, 21.09.20 | 08:16
Dimitrios Diamantakos

Von einem blauen Trikot ins andere? Dimitrios Diamantakos © Imago

Vergangene Woche hat Christian Hochstätter verraten, in den Gesprächen mit einem neuen Stürmer schon recht weit zu sein. Vollzug melden konnte der Sportvorstand des VfL Bochum bisher aber noch nicht, sodass die Fans der Blau-Weißen nach wie vor auf den ersten von mindestens vier geplanten Neuzugängen warten müssen.

Nun scheint aber zumindest klar, wer der Angreifer ist, mit dem man sich in fortgeschrittenen Verhandlungen befindet. Laut dem griechischen Portal gazzetta.gr steht Dimitrios Diamantakos unmittelbar vor einem Wechsel an die Castroper Straße und der Unterschrift unter einen Dreijahresvertrag.

Diamantakos bisher mit 13 Zweitliga-Toren

Der 24 Jahre alte Grieche, der aktuell bei der Nationalmannschaft seines Landes weilt, ist gerade mit dem Karlsruher SC abgestiegen, wodurch sein eigentlich bis 2019 datierter Vertrag hinfällig geworden ist.

Diamantakos, der sich 2015/16 mit acht Toren in 24 Einsätzen als Leihspieler von Olympiakos Piräus für eine Weiterbeschäftigung empfohlen hat und dann fest verpflichtet wurde, hat mit nur noch fünf Treffern in 26 Partien zuletzt eine etwas schwächere Saison gespielt.

In der Endphase, als der Abstieg der Badener schon nicht mehr zu vermeiden war, wurde Diamantakos sogar aus dem Kader gestrichen. Nicht zuletzt deshalb dürfte der vierfache Nationalspieler darauf brennen, seine Qualitäten in Deutschland nochmals bzw. weiterhin zu beweisen.

Wo landet Bochum 2018? Jetzt wetten!